Close

Açai Bowl Recipe + Paleo-Nut-Granola

Scroll down for English recipe

Endlich wird es wärmer und ich kann meine geliebten Smoothie Bowls genießen ohne dabei zu erfrieren 😀 Da ist und bleibt die Açai Bowl mein absoluter Favorit, denn sie ist fruchtig, süß und erfrischend zugleich! Ich habe zwar schon ein Açai Bowl Rezept auf meinem Blog aber vor einiger Zeit habe ich mal an einem anderen versucht und war direkt so begeistert davon, dass ich es direkt ein paar Mal hintereinander gemacht habe 😛

Diese Açai Bowl kommt ganz ohne Bananen aus, ist dennoch durch die Mango richtig süß und cremig. Damit der Smoothie die perfekte Konsistenz bekommt verwende ich sowohl gefrorene, als auch frische Mango.

Am liebsten esse ich meine Açai Bowl mit frischem Obst und Granola! Da meine ganzen Müslis mittlerweile aufgebraucht sind, habe ich mal probiert, welches selber zu machen und das dabei herausgekommene Paleo-Nuss-Müsli war einfach ein voller Erfolg! Die gerösteten Nüsse geben dem Müsli so ein fantastisches Aroma, da kann kein gekauftes mithalten! Zum Süßen habe ich nur Datteln verwendet und generell besteht das Müsli nur aus gesunden, vollwertigen und natürlichen Zutaten. Die Nüsse und Datteln habe ich alle von Koro Drogerie *, wo ihr eine große Menge zu einem super Preis und vor allem zu einer super Qualität bekommt! Mit dem Code ‚BECCABELLA‘ könnt ihr dort zusätzlich noch 5% sparen 🙂

IMG_5980

Für 1 Portion:

  • 150g gefrorene Mango
  • 1/2 frische Mango
  • 1 Orange
  • 60g gefrorene Himbeeren
  • 80g gefrorene Brombeeren
  • 2-3 EL Açai Pulver*
  1. Die Orange entsaften, die Mango würfeln.
  2. Dann die Mango zusammen mit der gefrorenen Mango, den gefrorenen Beeren, dem Orangensaft und dem Açai Pulver in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse zerkleinern.
  3. In eine Schale füllen und mit Toppings nach Wahl garnieren. Ich empfehle frische Früchte und mein selbstgemachtes Nuss Müsli.

Paleo-Nuss-Müsli:

  1. Die Mandeln und Haselnüsse auf einem Backblech mit Backpapier bei 160 Grad im Ofen für 15 Minuten rösten, dabei nach 10 Minuten die Walnüsse zugeben. Die Nüsse abkühlen lassen.
  2. Die Datteln klein schneiden und die Nüsse in einem Mixer etwas zerkleinern (oder mit dem Messer hacken).
  3. Datteln und Nüsse mit Kakaonibs, Hanfsamen, Chia Samen und Lebkuchengewürz gut vermischen.
  4. Das Granola in ein Glas füllen und mit einem Deckel verschließen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

IMG_5981

*Werbung / Kooperation

English recipe

For 1 portion:

  • 150g frozen mango
  • 1/2 fresh mango
  • 1 orange
  • 60g frozen raspberries
  • 80g frozen blackberries
  • 2-3 tsp açai powder
  1. Extract the juice from the orange and cut mango into cubes.
  2. Put the mango pieces together with frozen mango, frozen berries, orange juice and açai powder in a blender and blend until smooth and creamy.
  3. Fill the smoothie into a bowl and garnish with toppings you like. I recommend fresh fruit and my self-made paleo-nut-granola.

Paleo-Nut-Granola:

  • 30g almonds
  • 20g hazelnuts
  • 20g walnuts
  • 2 medjool dates
  • 1 tbsp cacao nibs
  • 1 tbsp hemp seeds
  • 1 tbsp chia seeds
  • 1 tsp gingerbread spice (or cinnamon)
  1. Roast almonds and hazelnuts in the oven on 160 degrees (C) for around 15 minutes, add the walnuts after 10 minutes. Let the nuts cool down.
  2. Chop the dates and chop nuts with a blender (or a knife).
  3. Combine dates and nuts with cacao nibs, hemp seeds, chia seeds and gingerbread spice.
  4. Fill the granola into a jar and put a lid on top.

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

IMG_5980

IMG_5981

About r_08_s99

1 thought on “Açai Bowl Recipe + Paleo-Nut-Granola

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *