Close

Coconut Miso Ramen (vegan)

Scroll down for English recipe

Ramen wollte ich schon ausprobieren nachdem ich es zum ersten Mal bei Mosch Mosch gegessen hatte. Da ich noch Ramen Nudeln zuhause hatte, die kurz vor dem MHD waren, wurde es endlich Zeit dafür! 😀 Habe mir mehrere Rezepte auf Pinterest und diversen Blogs angeschaut und letzten Endes doch ein eigenes Rezept kreiert (so läuft das meistens bei mir ab haha) 😀 Und schon der erste Anlauf war einfach fantastisch, sodass ich das Rezept sofort mit euch teilen muss! Mir hat meine Version sogar noch besser geschmeckt als bei Mosch Mosch hehe 😛

Die meisten Rezepte, die ich gefunden hatte, waren nur mit Gemüsebrühe gemacht. Da ich das aber zu langweilig fand und noch ein bisschen mehr Cremigkeit in der Suppe wollte, habe ich noch etwas Kokosmilch verwendet. Für die richtige Würze und den asiatischen Touch kommen noch Miso Paste, Knoblauch und Ingwer hinein.

Neben der aromatischen Brühe und den Ramen Nudeln (die bekommt ihr im Asia Laden) sind noch die Einlagen super wichtig! Ich habe mich für feine Karotten-Streifen, gebratene Champignons, Frühlingszwiebel und knusprigen marinierten Thai-Curry-Tofu entschieden. Die Tofu Marinade war eine ganz spontane Idee von mir und ich muss mich mal selbst loben – dadurch wurde der Tofu echt genial! Könnte ich mir auch gut in einer Bowl oder in einem Salat sehr gut vorstellen 🙂

Dieses vegane Ramen mit würzigem Thai Curry Tofu ist das ideale Gericht um sich an einem kalten Tag ein bisschen aufzuwärmen. Es ist schnell zubereitet und suuuper yummy! 🙂

Für 1 Portion:

  • 100g Ramen Nudeln
  • 100ml Kokosmilch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Miso Paste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100g Tofu
  • 6 braune Champignons
  • 1 kleine Karotte
  • 1 TL Ramen Gewürz (optional)

Tofu-Marinade:

  • 1/2 TL rote Curry Paste*
  • 1/2 TL Kokosblütensirup
  • 1/2 EL Tamari
  • 1/2 EL Wasser
  • 1/2 TL Sesam
  • 1/2 TL Kokosöl zum Braten

Zum Servieren:

  1. Tofu in Dreiecke schneiden. Zutaten für Marinade vermischen. Den Tofu darin wenden und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Knoblauch und Ingwer fein hacken, Karotte, Champignons und Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden.
  3. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin scharf anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und die Champignons hineingeben und ebenfalls anbraten.
  4. In einem Topf 1 EL Kokosmilch erhitzen. Den weißen Teil der Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer darin kurz andünsten. Dann Miso einrühren, restliche Kokosmilch und Gemüsebrühe zugeben.
  5. Die Ramen Nudeln mit in den Topf geben und 1-2 Minuten mit kochen lassen.
  6. Die Coconut Miso Ramen Nudeln mit dem Tofu, den Champignons, Karotten-Streifen, Frühlingszwiebel-Grün, gerösteten Edamame Bohnen und etwas Sesam anrichten.
  7. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*Werbung

– 10% bei Chok Chai mit dem Code ‚rebecca10‘

– 5% bei Koro Drogerie mit dem Code ‚BECCABELLA‘

English recipe

For 1 portion:

  • 100g Ramen noodles
  • 100ml coconut milk
  • 250ml vegetable broth
  • 1 tsp miso paste
  • 1 clove of garlic
  • 1 small piece of ginger
  • 1 spring onion
  • 100g tofu
  • 6 mushrooms
  • 1 small carrot
  • 1 tsp Ramen spice mix (optional)

Tofu-marinade:

  • 1/2 tsp red curry paste
  • 1/2 tsp coconut blossom syrup
  • 1/2 tbsp tamari
  • 1/2 tsp water
  • 1/2 tsp sesame
  • 1/2 tsp coconut oil for frying

For serving:

  • (roasted) edamame beans
  • sesame
  1. Cut the tofu into triangles. Combine the ingredients for the marinate. Dredge the tofu in the mixture and let it marinate for at least 30 minutes.
  2. In the meanwhile finely chop up garlic and ginger and slice carrot, mushrooms and spring onion.
  3. Heat up the coconut oil in a pan and fry the tofu. Then take it out of the pan, add the sliced mushrooms and fry them as well.
  4. In a pot heat up 1 tbsp of the coconut milk. Add the white part of the spring onion, garlic and ginger and saute for a bit. Then add miso paste, the rest of the coconut milk and vegetable broth.
  5. Add the ramen noodles into the pot and let it cook for 1-2 minute until the noodles are done.
  6. Serve the coconut miso ramen with the tofu, mushrooms, carrot stripes, the green part of the spring onion, roasted edamame beans and some sesame.
  7. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *