Close

Creamy-dreamy PEANUT PROTEIN SMOOTHIE BOWL (vegan)

Scroll down for English recipe

Dieses Rezept ist eigentlich nur entstanden, weil ich noch etwas Seidentofu übrig hatte. Und als ich dann überlegt habe, was ich damit machen kann, ist mir die Erdnuss Protein Smoothie Bowl eingefallen, die ich in einem Lokal in Berlin gegessen hatte. Seidentofu eignet sich nämlich perfekt für Smoothie Bowls, da er eine ultra cremige Konsistenz macht! Und keine Sorge, die Smoothie Bowl schmeckt überhaupt nicht nach Tofu, sondern super lecker nach Erdnuss – genau wie es eben sein sollte 🙂

Man braucht nur so wenige Zutaten, dass ich echt überlegt habe, das Rezept hier überhaupt aufzuschreiben 😀 Aber die Erdnuss Protein Smoothie Bowl war einfach zu lecker! Und die einfachsten Rezepte (die trotzdem lecker schmecken) sind doch die besten, nicht wahr? 😛 Alles was ihr braucht sind gefrorene Bananen (in kleine Stücke geschnitten), Seidentofu, Erdnussmehl, Vanille Proteinpulver und Flohsamenschalen – und natürlich eure Lieblings-Toppings 🙂 Ich habe die Bowl mit frischen Beeren, Erdnuss-Granola, gerösteten Kokoschips, Kakaonibs, Chia Samen und einem großen Löffel crunchy Erdnussmus garniert. So, so gut – müsst ihr unbedingt probieren! Freue mich schon auf die schönen Fotos von euren leckeren Kreationen 🙂

Für 1 Portion:

  • 2 gefrorene Bananen
  • 250g Seidentofu
  • 2 EL Erdnussmehl (alternativ Erdnussmus)
  • 2 EL veganes Vanille Proteinpulver
  • 1 TL Flohsamenschalen
  1. Die gefrorenen Bananen etwas antauen lassen und anschließend mit den restlichen Zutaten in einen Mixer oder Food Processor geben.
  2. Alles cremig mixen und in eine Schale füllen.
  3. Mit den Toppings eurer Wahl garnieren.
  4. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 1 portion:

  • 2 frozen bananas
  • 250g silken tofu
  • 2 tbsp peanut flour
  • 1 tsp psyllium husk
  1. Let the frozen bananas start to defrost, then add them with the other ingredients into a blender or food processor.
  2. Blend everything until creamy and fill it into a bowl.
  3. Put your fave toppings on top.
  4. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *