Close

Creamy Peanut Cookie Dough with Peanut Granola – healthy & vegan!

Scroll down for English recipe

Wer meinen Protein Cookie Dough bereits liebt, der wird auch von diesem cremigen Peanut Cookie Dough begeistert sein! Ich finde ihn sogar noch ein kleines bisschen besser hihi 🙂 Das Rezept ist ähnlich, die Basis bilden auch hier Kichererbsen, aber ich gebe für diese Variante noch Sojaquark dazu. Das macht den Cookie Dough ultra cremig und sogar noch proteinreicher! Falls ihr keinen Sojaquark finden solltet, keine Sorge, ihr könnt auch genauso gut Sojajoghurt verwenden 🙂

Damit der Peanut Cookie Dough auch wirklich nach Erdnuss schmeckt, verwende ich Erdnussmehl*. Das verleiht dem Keksteig eine angenehme, milde Erdnuss Note. Zum Süßen verwende ich Medjool Datteln* und ein wenig Vanille Proteinpulver, das ihr aber nicht unbedingt benötigt. Durch die Datteln alleine wird der Cookie Dough schon süß genug, ohne dass ihr zu industriellem Zucker greifen müsst. Und mehr kommt auch gar nicht rein! Ihr seht, ihr benötigt nur wenige Zutaten und der Aufwand ist auch minimal – ihr werdet erstaunt sein, wie lecker so etwas simples sein kann 🙂

Falls ihr nicht wisst, was man am besten zu Cookie Dough isst (er würde bestimmt auch pur gut schmecken, aber mit Toppings ist natürlich alles besser :P), dann empfehle ich ein selbstgemachtes Peanut Granola dazu! Das ist auch genauso schnell gemacht und hat mich echt umgehauen, sodass ich das Rezept einfach noch mit euch teilen muss! Normalerweise wird Granola immer ziemlich lange im Ofen gebacken, aber dieses Peanut Granola könnt ihr einfach in 15 Minuten in der Pfanne zubereiten und es wird genauso knusprig und sooo unglaublich lecker, dass man sich zurückhalten muss, nicht das ganze Glas auf einmal leer zu essen 😛 Die Kombination aus dem cremigen Keksteig und dem knusprigen Granola ist einfach unschlagbar! Probiert es unbedingt aus 🙂

Für 1 Portion:

Erdnuss Cookie Dough:

  • 1 Dose Kichererbsen (240g)
  • 40g Erdnussmehl*
  • 1 TL veganes Vanille Proteinpulver (optional)
  • 100g Sojaquark / Sojajoghurt
  • 4 Medjool Datteln*
  1. Die Kichererbsen gut abwaschen.
  2. Zuerst den Sojaquark / Sojajoghurt mit den Datteln in einem Mixer glatt pürieren.
  3. Dann die Kichererbsen, das Erdnussmehl und (falls verwendet) das Proteinpulver zugeben und erneut mixen bis die Mischung homogen ist.
  4. Den Keks Teig in eine Schale füllen und mit Toppings nach Wahl genießen! 🙂

Ich empfehle dieses geröstete Erdnuss Granola dazu:

Rezept (für ein mittleres Glas):

  1. Die Erdnüsse grob zerkleinern und mit den Haferflocken, dem Buchweizen, Salz und Vanille vermengen.
  2. Kokosöl in einer Pfanne schmelzen. 4 EL Ahornsirup und Erdnussmus einrühren.
  3. Anschließend die Hafermischung zugeben, alles gut vermischen und für etwa 15 Minuten knusprig rösten.
  4. Am Ende noch 2 EL Ahornsirup unterrühren und das Granola abkühlen lassen.
  5. Das abgekühlte Granola in ein Glas füllen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*Zutaten von Koro Drogerie – 5% Rabatt mit ‚BECCABELLA‘ (WERBUNG)

English recipe

For 1 portion:

  • 1 can chickpeas (240g)
  • 40g peanut flour
  • 1 tsp vanilla protein powder (optional)
  • 100g soy curd /  soy yoghurt
  • 4 medjool dates
  1. Rinse the chickpeas well.
  2. First blend the soy curd / soy yoghurt with the dates until smooth.
  3. Then add the chickpeas, the peanut flour and the protein powder (if you use it) and blend again.
  4. Fill the cookie dough into a bowl and enjoy with toppings of your choice! 🙂

I recommend to serve it with this roasted Peanut Granola:

Recipe (for one medium-sized jar):

  • 100g oats
  • 40g buckwheat
  • 50g peanuts
  • 2 tbsp coconut oil
  • 4 tbsp maple syrup + 2 tbsp after roasting
  • 120g natural peanut butter
  • 1/4 tsp salt
  • 1/2 tsp vanilla
  1. Roughly crush the peanuts and combine with oats, buckwheat, salt and vanilla.
  2. Melt the coconut oil in a pan. Stir in 4 tbsp maple syrup and the natürlich peanut butter.
  3. Then add the oat mixture, combine everything well and let it roast in the pan for around 5 minutes.
  4. At the end add 2 tbsp maple syrup and let the granola cool down.
  5. Then fill the granola into a jar.

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *