Close

Creamy Pumpkin Pasta – vegan

Scroll down for English recipe

Es ist Herbst – Zeit für Kürbis also! Ich liebe die Kürbis Zeit einfach. Vor allem lässt sich der Kürbis so vielfältig einsetzen: als Suppe, im Ofen gebacken, in Desserts oder eben als Soße zu Nudeln.

Am liebsten mag ich dabei den Hokkaido Kürbis, da er eine schöne orangene Farbe hat und sehr cremig wird. Außerdem kann man bei dieser Sorte die Schale mitessen, so ist das Gericht im Handumdrehen fertig gezaubert 🙂

Ich will in der nächsten Zeit auf jeden Fall noch einige Kürbis-Rezepte ausprobieren. Der Anfang macht jetzt diese vegane Kürbissoße, die perfekt zu Nudeln passt und selbst ohne tierische Produkte mega cremig ist!

Processed with Snapseed.

Für eine Portion:

  • 100g Vollkornnudeln (z.B. Penne)
  • 1/4 Hokkaido Kürbis
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Ingwer (gehackt)
  • 1/2 TL Chili (gehackt)
  • 1/2 TL Paprikaflocken (oder Paprikapulver)
  • 1 TL Curry Pulver
  • 1 EL Hefeflocken
  • 300ml Wasser
  • 100ml Kokosmilch
  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis in kleine Stücke und die Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehe ausdrücken.
  3. Den Kürbis zusammen mit dem Weißen der Zwiebel, dem gehackten Ingwer, Chili, Knoblauch und Wasser in einen Topf geben und weich garen. Das dauert etwa 15 Minuten.
  4. Kokosmilch zugeben und mit einem Pürierstab pürieren.
  5. Mit Curry Pulver, Paprikaflocken und Hefeflocken abschmecken, eventuell noch mehr Wasser zugeben.
  6. Die Nudeln mit der Soße vermischen.
  7. Fertig! Tipp: Mit Baby Blattspinat und Cherry Tomatenhälften servieren, mit dem Grünen der Frühlingszwiebel und gerösteten Pinienkernen bestreuen.

English version

For one portion:

  • 100g wholegrain pasta
  • 1/4 hokkaido pumpkin
  • 1 spring onion
  • 1 clove of garlic
  • 1 tsp chopped ginger
  • 1/2 tsp chopped chili
  • 1/2 tsp red bell pepper flakes (or paprika powder)
  • 1 tsp curry powder
  • 1 tbsp nutritional yeast
  • 100ml coconut milk
  • 300ml water
  1. Cook pasta.
  2. Meanwhile, cut pumpkin and green onion into tiny pieces. Press garlic.
  3. Cook pumpkin with the white part of the onion, ginger, chili, garlic and water until soft. This takes around 15 minutes.
  4. Then add coconut milk and puree everything.
  5. Spice with curry powder, bell pepper flakes and nutritional yeast. Add more water if needed.
  6. Combine cooked pasta with the sauce.
  7. Done! My recommendation: Serve with baby spinach, cherry tomatoes and sprinkle the green part of the onion and some roasted pine nuts on top 🙂

Don’t forget to tag me on your photos when trying out my recipes @xbeccabella #xbeccabella

Processed with Snapseed.

About r_08_s99

0 thoughts on “Creamy Pumpkin Pasta – vegan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *