Close

Cremige Paprika-Cashew Pasta – einfach, lecker & vegan

Scroll down for English recipe

Pasta-Lover aufgepasst! Heute habe ich das ultimative Pasta Rezept fĂĽr euch, das nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch noch super lecker und gesund ist 🙂 FĂĽr die SoĂźe werden Paprika, Tomaten und Knoblauch zunächst im Ofen gebacken – das ist wirklich ein Game Changer, denn durch das Backen entfalten sich die Aromen nochmal viel stärker als beim Braten in der Pfanne! AnschlieĂźend wird das GemĂĽse dann nur noch mit Cashewmus, GemĂĽsebrĂĽhe und GewĂĽrzen im Mixer cremig zerkleinert und mit den gekochten Nudeln vermengt. Klingt doch gar nicht so schwer, oder? Ich versichere euch, das bekommt echt jeder hin 🙂

Bei mir gab es Fusilli dazu und am Ende habe ich noch geröstete Kichererbsen, Hanfsamen und frische Petersilie über die Nudeln gegeben. Das Topping ist optional, aber die Kombination kann ich euch auf jeden Fall empfehlen!

Für 2 Portionen: 

  • 1 rote Paprika
  • 6 kleine Tomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Cashewmus
  • 100ml GemĂĽsebrĂĽhe
  • 1/2 TL Orgegano (getrocknet)
  • 1/2 TL Basilikum (getrocknet)
  • etwas Chilipulver
  • Salz & Pfeffer
  1. Die Paprika in grobe Stücke schneiden, die Tomaten halbieren. Beides in eine Auflaufform zusammen mit der Knoblauchzehe und dem Olivenöl geben und alles gut miteinander vermengen.
  2. Im Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen, bis die Paprika auĂźen schrumplig wird.
  3. Alles zusammen mit dem Cashewmus, der Gemüsebrühe, den getrockneten Kräutern und dem Chilipulver in einen Mixer geben und zu einer glatten Soße mixen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  4. Mit gekochten Nudeln nach Wahl vermengen. Ich habe ca. 200g Nudeln (Trockengewicht) verwendet.
  5. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 2 portions: 

  • 1 red bell pepper
  • 6 small tomatoes
  • 1 tsp olive oil
  • 1 clove of garlic
  • 1 tbsp cashew butter
  • 100ml vegetable broth
  • 1/2 tsp dried oregano
  • 1/2 dried basil
  • some chili powder
  • salt & pepper
  1. Chop up the bell pepper, cut the tomatoes in half. Put both into a baking dish along with the glove of garlic and the olive oil.
  2. Bake in the oven on 200 degrees (C) for around 30min, until the bell pepper becomes soft and wrinkled.
  3. Put everything with the cashew butter, vegetable broth, dried herbs and chili powder in a blender and blend until smooth. Spice with salt & pepper to taste.
  4. Combine with cooked pasta of choice. I used around 200g of pasta (dry weight).
  5. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *