Close

Food Guide #4 – L’Osteria

Hey ihr Lieben,

Als L’Osteria bei mir in der Nähe eröffnet habe, habe ich mich total gefreut, denn ich hatte wollte schon mega lange eine deren berühmten Riesen-Pizzen probieren, von denen ich bereits so viele Fotos auf Instagram gesehen habe! Und ich kann bestätigen: die Pizza ist wirklich mega groß 😀 Sie hat einen Durchmesser von 45cm und hat dementsprechend auch nicht ganz auf das Foto gepasst haha! Eigentlich ist die Pizza zum Teilen gedacht und man kann sich auch die Hälften unterschiedlich belegen lassen, was ich eine richtig coole Idee finde!

Ich hatte aber eine Pizza Vegetariana (mit Grillgemüse und Rucola) für mich alleine und tatsächlich habe ich die Ganze geschafft 😛 Man muss aber auch sagen, dass der Boden sehr dünn ist und ich Pizza generell immer ohne Käse esse, das macht einen riesigen Unterschied sage ich euch! Man fühlt sich danach auf jeden Fall nicht so vollgestopft und kann auch noch über einen Nachtisch nachdenken haha. Der Boden ist super dünn knusprig und der Rand etwas dicker, so wie ich es liebe. Was ich aber noch besser finde ist die Tomatensoße, die ist der Hammer! So aromatisch und tomatig, ohne Witz – ich hatte noch nie so eine leckere Soße auf einer Pizza. Was man aber erwähnen sollte: die Pizzen bei L’Osteria sind leider nicht vegan, da für den Teig Milch und Ei verwendet werden.

IMG_1875

Neben Pizza gibt es auch noch verschiedene Pasta-Gerichte. Die vegetarische Auswahl hält sich zwar in Grenzen aber was ich super finde: man bekommt jedes Gericht nach Wahl sogar mit Vollkorn-Linguine oder -Penne, das findet man echt nicht so oft! Die Portionen sind hier wie ich finde genau richtig, man wird auf jeden Fall satt davon, das ist mir immer sehr wichtig 😀

IMG_2659

Hier ist eine Liste mit meinen persönlichen Favoriten unter den vegetarischen Gerichten:

  • Bruschetta
  • Pizza Pane (Pizzabrot mit frischen Tomaten, Knoblauch und Kräutern)
  • Crema di Pomodoro (Tomatensuppe)
  • Insalata Campagnola (Salat mit gebratenem Ziegenkäse, Rote Beete, Apfel, Walnüssen und Honig)
  • Spaghetti Pomodoro e Basilico (Tomatensoße) – Vollkorn-Linguine statt Spaghetti
  • Spaghetti Rucola Pomodorini (mit Rucola, Knoblauch und Kirschtomaten) – Vollkorn-Penne statt Spaghetti
  • Gnocchi Gamberetti (mit Tomaten-Sahne-Soße) – Spinat statt Garnelen
  • Panzerotti Spinaci (mit Spinat-Sahne-Soße)
  • Pizza Vegetariana (mit Grillgemüse)
  • Pizza Parmigiana (mit Aubergine und Oregano)
  • Pizza Rustica (mit frischen Tomaten, Oliven und Zwiebeln)
  • Souffle al Cioccolato (Schoko-Souffle mit Mango-Maracuja-Sorbet)

Weitere (vegetarische) Gerichte findet ihr auf der Speisekarte. Außerdem gibt es wöchentlich eine wechselnde Wochenkarte mit Specials und wenn man Glück hat wird man auch dort fündig 🙂

Zugegeben, die vegetarische Auswahl bei L’Osteria ist nicht ganz so groß, aber was ich wirklich liebe und weshalb ich gerne dort esse ist einfach der italienische Flair! Man fühlt sich echt wie in Italien, es läuft italienische Musik im Hintergrund und das Restaurant ist einfach super schön eingerichtet. Außerdem ist das Personal richtig freundlich und zuvorkommend! Und ich liebe einfach das Teil-Konzept von L’Osteria – das macht es für mich zum perfekten Ort für ein leckeres Essen zu zweit, egal ob mit dem Freund, seiner besten Freundin oder seiner Mum 🙂

 

Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Alle Meinungen sind meine eigenen!

 

MerkenMerken

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *