Close

Gebratene Mie Nudeln mit Tofu-Ei (vegan) / Vegan Noodle Stir-Fry

Scroll down for English recipe

Im Blogpost mit dem Rezept für die Thai Nudelsuppe habe ich ja schon angeteasert, dass ich noch ein zweites Rezept mit Mir Nudeln geplant habe. Und hier ist es – Gebratene Mie Nudeln! Früher habe ich sehr gerne Gebratene Nudeln beim Chinesen gegessen. Da kommen ja Klassischerweise Eier rein, die ich hier durch Tofu ersetzt habe. Den Tofu habe ich zerkrümelt und mit Kurkuma (für die gelbe Farbe) und Kala Namak Salz (für den Ei-Geschmack) ersetzt.

Der Rest sind eigentlich nur Gemüse und die Mie Nudeln. Aber was bei einem guten Gericht nie fehlen darf, ist die Sauce! Die besteht aus Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup und Speisestärkelecker würzig süß-sauer im Geschmack. Wer es gerne schärfer mag, kann auch noch etwas Sriracha oder Chiliflocken zugeben. Das Gericht ist sehr simpel, aber dafür auch sehr, sehr lecker 🙂

Für 2 Portionen:

  • 120g Mie Nudeln
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 1/2 Kopf Brokkoli
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 10g Ingwer
  • 1 EL Sesamöl
  • 150g Natur Tofu
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kala Namak

Für die Sauce:

  • 50ml Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Speisestärke

Zum Servieren:

  • 2 TL Sesam
  • Frischer Koriander
  • Eingelegter Ingwer (optional)
  1. Frühlingszwiebel, Karotte, Paprika in Streifen schneiden, Brokkoli in feine Röschen schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer fein hacken.
  2. Tofu zerkrümeln und mit Kurkuma und Kala Nanak vermischen.
  3. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und kurz anschwitzen. Tofu zugeben und anbraten. Dann das restliche Gemüse zugeben und weitere 5-10 Minuten braten.
  4. Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und ebenfalls in die Pfanne geben.
  5. Alle Zutaten für die Sauce verrühren, in die Pfanne geben und alles gut miteinander verrühren.
  6. Die Nudeln mit Sesam, frischem Koriander und optional eingelegtem Ingwer servieren.
  7. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 2 portions:

  • 120g mie noodles
  • 1 carrot
  • 1 bell pepper
  • 1/2 head broccoli
  • 2 spring onions
  • 2 small cloves of garlic
  • 10g ginger
  • 1 EL sesame oil
  • 150g tofu
  • 1/2 tsp turmeric
  • 1/2 tsp kala namak salt

For the sauce:

  • 50ml soy sauce
  • 1 tsp rice vinegar
  • 2 tbsp maple syrup
  • 1 tbsp corn starch

For serving:

  • 2 tsp sesame
  • fresh coriander
  • pickled ginger (optional)
  1. Cut spring onions, carrot and bell pepper into stripes, cut broccoli into small chunks. Finely chop garlic and ginger.
  2. Crumble up the tofu and combine with turmeric and kala namak.
  3. Heat up the sesame oil in a pan. Add spring onions, garlic and ginger and saute. Add the tofu and fry. Then add the remaining veggies and fry for further 5-10 minutes.
  4. Prepare the noodles according to package instructions and add them into the pan as well.
  5. Combine all ingredients for the sauce, add it into the pan and mix everything.
  6. Serve the noodles with some sesame, fresh coriander and optional some pickled ginger.
  7. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *