Close

Gesunder APPLE CRUMBLE CHEESECAKE – ohne raffinierten Zucker!

Seit meinem letzten Blogpost ist so viel passiert! Ich habe unter anderem meine Bachelorarbeit geschrieben und jetzt auch offiziell meinen Bachelorabschluss in der Tasche – yay!  Aber darum soll es in diesem Blogpost nicht gehen – deshalb leite ich jetzt mal über zu diesem traumhaften Apple Crumble Cheesecake 😛 Die Kombination aus der cremigen Cheesecake Masse, den Apfelstückchen, Zimt und knusprigen Streuseln war wirklich so so gut und hat mich direkt in Herbststimmung versetzt. Und das beste: der Kuchen ist komplett ohne raffinierten Zucker! Die Masse habe ich mit Chunky Flavour im Geschmack Apple Pie gesüßt – das könnt ihr aber gerne auch durch Erythrit austauschen (die entsprechende Menge ist im Rezept notiert). Bei den Streuseln habe ich ein kleines Experiment gewagt, denn ich habe weder Zucker, noch Margarine oder Kokosöl, sondern stattdessen Erythrit und Mandelmus verwendet. Und das hat zum Glück funktioniert – deshalb gibt es jetzt auch das Rezept für euch 🙂 Ein kleiner Hinweis noch: am besten lasst ihr den Cheesecake vor dem Anschneiden über Nacht im Kühlschrank stehen, denn dadurch wird die Masse fester und die Aromen intensivieren sich nochmal. Der Kuchen hält sich dann problemlos ein paar Tage im Kühlschrank – vorausgesetzt ihr habt ihn bis dahin nicht schon aufgegessen! 😀

Für 1 runde Springform (∅18-20cm):

Für die Cheesecake Masse:

  • 250g Magerquark
  • 150g Frischkäse (Philadelphia Balance)
  • 300g Alpro Skyr
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • 1 Pck. Vanille Puddingpulver
  • 1/2 TL Ceylon Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 scoops Chunky Flavour Apple Pie (alternativ ~80g Erythrit)
  • 1 Apfel

Für die Streusel:

  • 15g Schmelzflocken
  • 10g Mandelmehl
  • 2 EL Erythrit
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • Etwas Wasser
  1. Für die Cheesecake Masse alle Zutaten (außer dem Apfel) miteinander verrühren.
  2. Den Apfel in kleine Stückchen schneiden und die Hälfte unter die Masse rühren.
  3. Die Masse in eine (gefettete) Springform füllen (ich verwende eine Silikonform, da spare ich mir das Einfetten). Die restlichen Apfelstücke darüber verteilen.
  4. Für die Streusel alle Zutaten verkneten. Falls es zu trocken ist, noch etwas mehr Wasser zugeben. Die Streusel über die Apfelstücke geben.
  5. Den Kuchen im Backofen bei 160 Grad 45min backen und anschließend im ausgeschalteten Backofen noch 30min stehen lassen.
  6. Komplett abkühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen. Dann am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  7. Fertig & Guten Appetit!

Vergesst nicht, mich auf eurem Foto zu markieren und den Hashtag #xbeccabella zu verwenden, falls ihr das Rezept ausprobiert! Ihr könnt mir auch gerne Fotos und Nachrichten als PN auf Instagram schicken – ich freue mich über euer Feedback 🙂

 

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *