Close

Gesunder Kaiserschmarren mit Pflaumenkompott – vegan

Scroll down for English recipe

Processed with Snapseed.

Hallo ihr Lieben,

Nach meinem Mini-Urlaub in Österreich letzte Woche hatte ich total Lust auf Kaiserschmarren! Das letzte Mal, als ich mir einen selbstgemacht habe, ist nämlich schon vieeel zu lange her. Und heute Morgen wurde ich mal wieder erinnert, wie gut dieser doch ist.

In Österreich bekommt man den Kaiserschmarren so gut wie überall, eigentlich als Nachtisch, aber ich liebe ihn einfach zum Frühstück 🙂 Anders als der traditionelle Schmarren ist mein Rezept auch noch gesund, da dieses weder Zucker, noch Butter benötigt. Noch dazu kommt mein Kaiserschmarren komplett ohne tierische Produkte aus und ist dabei so saftig und fluffig mhhh 😀

Dazu habe ich mir noch ein warmes Pflaumenkompott gemacht, das durch die Zimt-Note hervorragend zum Herbst passt. Aber auch andere Früchte, egal ob warm oder frisch, schmecken fantastisch dazu. Selbst pur, ohne Beilage, ist dieser gesunde Kaiserschmarren ein wahrer Genuss, den man ruhig auch mehrmals in der Woche essen darf 😛

Processed with Snapseed.

Für eine Portion:

  • 70g Dinkelmehl
  • 3 EL Apfel (Bananen) Mark
  • 50g Sojajoghurt
  • 50ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Vanille
  • 1/2 TL Sweet Love* (alternativ nur Zimt)
  • 1 EL Xucker
  • etwas Kokosöl für die Pfanne
  1. Zuerst Mehl mit Backpulver, Xucker und Gewürzen vermengen.
  2. Dann Sojajoghurt, Apfelmark und Milch zugegeben und zu einem nicht zu flüssigen Teig verrühren.
  3. Etwas Kokosöl in einer Pfanne verteilen. Den Teig komplett hineingeben und bei mittlerer bis niedriger Hitze solange backen lassen, bis sich oben Blasen bilden.
  4. Den Teig vierteln und umdrehen. Kurz anbraten lassen und dann auseinander rupfen.
  5. Den Kaiserschmarren nochmal für ein paar Minuten in der Pfanne lassen bis beide Seiten gold-braun angebraten sind.

Für das Pflaumenkompott:

  • 1 Pflaume
  • etwa 50ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  1. Die Pflaume in kleine Stücke schneiden und mit Wasser, Zimt und Agavendicksaft in einer Pfanne aufkochen lassen.
  2. Die Flüssigkeit mit Johannisbrotkernmehl abbinden und etwa 5-10min köcheln lassen. Eventuell mehr Wasser zugeben.

Processed with Snapseed.

English version

For one portion:

  • 70g spelt flour
  • 3 tbsp apple (banana) puree
  • 50g soy yoghurt
  • 50ml plant-based milk
  • 1 tsp baking powder
  • 1/2 tsp vanilla
  • 1/2 tsp Sweet Love* (or cinnamon)
  • 1 tbsp Xucker
  • a bit coconut oil for the pan
  1. Combine flour, xucker and spices.
  2. Add apple puree, soy yogurt and milk and mix together.
  3. Heat up some coconut oil in a pan (you really don’t need much) and put the batter in it. When there are bobbles on the surface, it’s ready to flip.
  4. Divide it up into little pieces and let them fry for some more minutes.

For the plum compote:

  • 1 plum
  • around 50ml water
  • cinnamon
  • 1 tsp agave syrup
  • 1/2 tsp carob gum
  1. Cut up the plum and heat it up in a pan together with the water, agave syrup and cinnamon.
  2. Add carob gum and let cook for around 5-10 minutes.

Don’t forget to use the hashtag #xbeccabella when trying out one of my recipes, so that I can see your recreations 🙂

*PR Sample

 

About r_08_s99

0 thoughts on “Gesunder Kaiserschmarren mit Pflaumenkompott – vegan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *