Close

HEALTHY VEGAN CHOCOLATE DONUTS

Scroll down for English recipe

Dieses Rezept ist ganz spontan entstanden, als mir langweilig war und mir überlegt habe, wie ich meinen angebrochenen Sojaquark aufbrauchen kann. Klar hätte ich ihn einfach so essen können, aber da hättet ihr ja nichts davon gehabt 😛 Und da ich eh Lust auf Backen hatte, ging es für mich in die Küche und herausgekommen sind diese veganen Schoko Donuts. Anders als mein anderes Donut-Rezept ist dieses gluten- und ölfrei! Ihr benötigt lediglich etwas Öl für eure Donut-Backform 🙂 Da die Donuts im Ofen gebacken (statt frittiert) werden, sind sie deutlich fett- und kalorienärmer als herkömmliche Donuts! Zum Süßen habe ich Kokosblütenzucker verwendet. Falls ihr es noch etwas gesünder haben wollt könnt ihr auch gerne Xylit oder Erythrit benutzen.

Da die Donuts an sich super clean sind, könnt ihr euch bei den Toppings richtig austoben 😉 Ich habe neben geschmolzener Bitterschokolade noch zerkleinerte Oreos, Mini Dinkel-Salzbrezeln und Erdnüsse verwendet. Dadurch sind die Donuts insgesamt dann nicht mehr komplett gesund aber wie heißt es so schön: Balance ist the key! 😀 Außerdem war diese Kombi echt richtig lecker 😛 Wenn ihr dennoch eine gesündere Variante wollt, verwendet doch gehackte Nüsse, Kokosraspel, Kakaonibs oder gefriergetrocknete Früchte – das passt ebenfalls sehr gut und schmeckt bestimmt auch super yummy 🙂

Für etwa 8 Donuts:

  • 100g Reismehl
  • 50g Mandelmehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 20g Kakaopulver
  • 40g Kokosblütenzucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 180g veganer Quark
  • 1 TL Apfelessig
  • 80ml Mandelmilch
  • Ein paar Schoko FlavDrops (oder mehr Kokosblütenzucker)
  • Rapsöl für die Form
  • 80g vegane Schokolade
  • Toppings (z.B. Oreos, Erdnüsse, Mini Brezel)
  1. Reismehl, Mandelmehl, Sojamehl, Kakaopulver, Kokosblütenzucker und Backpulver vermischen.
  2. Quark, Apfelessig, Mandelmilch und FlavDrops zugeben und zu einem glatten, leicht klebrigen Teig verrühren.
  3. Eine Donut-Backform mit Rapsöl einfetten und den Teig hineingeben (am besten mit angefeuchteten Händen).
  4. Die Donuts bei 180 Grad etwa 15-20 Minuten backen und anschließend aus der Form nehmen.
  5. Die Schokolade schmelzen, die Donuts hinein dippen und mit Toppings garnieren. Danach warten bis die Schokolade fest ist.
  6. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For around 8 donuts:

  • 100g rice flour
  • 50g almond flour
  • 1 tbsp soy flour
  • 20g cocoa powder
  • 40g coconut blossom sugar
  • 1/2 package baking powder
  • 180g vegan curd
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 80ml almond milk
  • some chocolate flavdrops (or more coconut blossom sugar)
  • rapeseed oil for the donut form
  • 80g vegan chocolate
  • toppings (e.g. oreos, peanuts, mini pretzels)
  1. Combine rice flour with almond flour, soy flour, cocoa powder, coconut blossom sugar and baking powder.
  2. Add curd, apple cider vinegar, almond milk and flavdrops and stir to a smooth, quite sticky dough.
  3. Grease your donut form with some rapeseed oil and fill the dough into the donut hollows (best with wet hands).
  4. Bake the donuts in the oven on 180 degrees (C) for 15-20 minutes and take them out of the form afterwards.
  5. Melt the chocolate, dip the donuts in and sprinkle some toppings of choice on top. Then wait until the chocolate is hard.
  6. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *