Close

Healthy Vegan Snickers – refined sugar- and gluten-free

Scroll down for English recipe

Snickers waren schon immer meine Lieblings-Schokoriegel. Die Kombination aus Schokolade, Erdnuss und Karamell ist einfach zu gut! Seit ich aber (größtenteils) auf industriellen Zucker und Milch verzichte, habe ich keine mehr gegessen. Wenn man dann aber doch plötzlich Lust darauf verspürt, heißt es also selber machen – und ich war echt erstaunt wie einfach das geht!

Diese selbstgemachten Snickers Riegel sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch noch gesund, glutenfrei und komplett vegan! Oh ja, richtig gehört – für diese Snickers habe ich keinen raffinierten Zucker verwendet, sondern nur natürlich gesüßt. Die Riegel bestehen wie die echten Snickers aus einem weichen, Nougat-artigen Boden, einer leckeren Karamell-Füllung mit gerösteten Erdnüssen und einer knackigen Schokoladenhülle. Schon als ich den ersten Biss gemacht habe, dachte ich wäre im Himmel – die Riegel schmecken einfach göttlich!

Für die Karamell-Füllung habe ich saftige Medjool Datteln mit Erdnussmus im Mixer cremig zerkleinert und für einen intensiven Karamell Geschmack noch Maca Pulver dazugegeben. Wenn ihr keins da habt, könnt ihr es auch weglassen – das wichtigste ist, dass ihr wirklich saftige, karamellige Datteln verwendet! Empfehlen kann ich euch da ganz klar diese Medjool Datteln* von Koro Drogerie, wirklich nichts kommt an diese Datteln ran! Mit dem Code ‚BECCABELLA‘ könnt ihr dort 5% sparen 🙂

Bei der Schokolade könnt ihr wählen, welche ihr wollt. Am besten ist es, wenn ihr eine zuckerfreie oder alternativ gesüßte Schokolade mit einem relativ hohen Kakaoanteil verwendet. Meine hatte einen Kakaoanteil von 92% und war nur mit Kokosblütenzucker gesüßt (von der Marke Vivani, bekommt man im Bioladen). Alternativ könntet ihr euch einen Schoko-Überzug aus geschmolzenem Kokosöl, Backkakao und Ahornsirup (oder einem anderen Süßungsmittel) selbst herstellen.

Diese veganen Snickers Riegel kommen geschmacklich sehr an das Original heran, denn sie schmecken wunderbar nach Erdnuss, Karamell und Schokolade. Perfekt, wenn man eine gesunde Alternative sucht! Da kann man auch ruhig ein paar auf einmal essen, da diese Snickers nur aus guten, natürlichen Zutaten bestehen 😛

Für 5 Snickers Riegel:

Boden:

Karamell-Füllung:

Außerdem:

  • 20g geröstete Erdnusskerne
  • 80g Zartbitterschokolade (ich habe eine mit 92% Kakaoanteil und Kokosblütenzucker von Vivani verwendet)
  1. Für den Boden Mandelmehl, Kokosmehl, Ahornsirup und Kokosöl vermischen.
  2. Eine (eckige) Backform mit Backpapier auslegen und den Teig in Form eines Rechtecks hineindrücken.
  3. Für die Karamell-Füllung Datteln entkernen und in einem Mixer zusammen mit Erdnussmus, Maca Pulver, Vanille, Salz und etwas Wasser glatt zerkleinern.
  4. Das Karamell ebenmäßig auf den Boden streichen. Die gerösteten Erdnusskerne darauf verteilen und leicht eindrücken. Anschließend die Form für etwa 3 Stunden in das Gefrierfach stellen.
  5. Ein scharfes Messer mit heißem Wasser abspülen und die Masse dann in 5 gleich große Streifen schneiden.
  6. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Riegel mithilfe von zwei Gabeln in der Schokolade wenden und auf ein Kuchengitter legen.
  7. Die Riegel nochmal etwa 10 Minuten in das Gefrierfach (alternativ 1 Stunde in den Kühlschrank) stellen bis die Schokolade aushärtet. Danach im Kühlschrank aufbewahren.
  8. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

* (WERBUNG) Zutaten sind von Koro Drogerie – mit dem Code ‚BECCABELLA‘ könnt ihr dort 5% bei eurer Bestellung sparen (ich bekomme dafür keine Provision)

English recipe

For 5 Snickers bars:

Base:

  • 70g almond flour
  • 10g coconut flour
  • 3 tbsp maple syrup
  • 1 tbsp coconut oil

Caramel-Filling:

  • 10 medjool dates
  • 3 tbsp peanut butter
  • 1 tsp maca powder (optional, but it gives a nice caramel flavour)
  • 1/4 tsp vanilla
  • 1/4 tsp salt
  • some water

Other:

  • 20g roasted peanuts
  • 80g dark chocolate (I used one with 92% cocoa content and sweetened with coconut sugar)
  1. For the base combine almond flour, coconut flour, maple syrup and coconut oil.
  2. Lay out a (square) baking tin with some parchment paper and press the dough into it to a rectangular shape.
  3. For the caramel filling remove the pits from the dates. Blend the dates together with peanut butter, maca powder, vanilla, salt and some water in a food processor until smooth.
  4. Spread the caramel evenly on the base. Sprinkle the roasted peanuts on top and softly press them into the caramel. Then place the tin in the freezer for around 3 hours.
  5. Wash a sharp knife with hot water and then divide the mass into 5 same-sized stripes.
  6. Melt the chocolate. Dredge the bars in the chocolate with the help of two forks and place them on a cake rack.
  7. Place the bars back in the freezer) for 10 minutes (alternatively in the fridge for 1 hour) until the chocolate is firm. Store the bars in the fridge afterwards.
  8. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *