Close

Meine Lieblings-(Protein)riegel 

Hallo ihr Lieben!

Heute stelle ich euch meine Lieblingsriegel und Protein Snacks vor und zähle Vor- und Nachteile, sowie meine Lieblingssorten auf. Solche Supplements finde ich super wenn man mal Lust auf etwas Süßes hat, aber nicht zu den herkömmlichen Riegeln mit viel Zucker und generell schlechten Nährwerten greifen möchte. Außerdem sind Proteinriegel wie QuestBars auch gut um noch ein bisschen mehr Eiweiß zu sich zu nehmen 😛 Andere Riegel wie Clif Bars oder Raw Bites dagegen, versorgen den Körper mit Energie, denn sie sind super sättigend.

img_5774

 

Wenn ich Riegel bestelle, dann bestelle ich entweder bei Sportnahrung Wehle , Xundes oder Gymqueen – je nachdem wo gerade was noch auf Vorrat ist 😀 Die drei Shops kann ich euch wirklich nur empfehlen. Ich habe jeweils schon mehrmals bestellt und es kam bei keinem zu Problemen 🙂

 

img_5768

Quest Bar

Wer kennt sie nicht, die guten alten Quest Bars! Eine zeitlang war ich echt süchtig danach, da war dann einer täglich safe 😀 Ich habe mir zuallererst eine Probierbox mit allen Sorten bestellt um auch alle zu testen. Ich habe eigentlich alle Sorten lecker empfunden – bis auf Lemon Cream Pie und Banana Nut Muffin, die mochte ich leider gar nicht. Von anderen Sorten hätte ich mir etwas mehr erhofft, wie zum Beispiel von Coconut Cashew oder Cinnamon Roll, aber schlecht waren sie auf keinen Fall! Am liebsten mag ich die Sorten mit den Chunks wie Cookies & Cream, Chocolate Chip Cookie Dough oder White Chocolate Rasberry –  gilt: je mehr Chunks, desto besser 😛 Aber auch alle Sorten mit Erdnuss fand ich super. Auch lecker finde ich die Quest Cravings, das sind zuckerfreie Erdnussbutter Cups, also praktisch Protein Reeses 😀 Die Produkte von Quest Nutrition haben mega gute Werte, sind jedoch leider nicht vegan. Tipp: Die Questbars für ein paar Minuten im Ofen backen und noch warm genießen – schmeckt noch tausend mal besser  😛

+ : nur 1g Zucker, hoher Proteinanteil

– : nicht vegan (enthält Whey/Milch), etwas zähe Konsistenz, relativ hoher Preis

Lieblingssorten: Chocolate Chip Cookie Dough, Smores, Oatmeal Chocolate Chip, Rocky Road

Preis: 2,49 – 2,99

 

 

img_4521

Clif Bar

Ich glaube, wenn ich mich auf einen Lieblingsriegel festlegen müsste, dann wären es Clif Bars! Sie sind vegan, haben relativ gute Zutaten und machen satt. Deshalb esse ich Clif Bars total oft beim Lernen, wenn ich wieder einen Energieaufschub brauche 😀 Die Riegel überzeugen mich aber auch vom Geschmack und die Konsistenz ist einfach perfekt – leicht fest und crunchy, aber auch total saftig. Mir haben (fast) alle Sorten richtig gut geschmeckt und würde alle auch jeder Zeit wieder nachkaufen, außer Blueberry Crisp, den fand ich zwar nicht schlecht aber auch nicht mega gut 😛 Die Sorten Chocolate Almond Fudge, Macadamia White Chocolate, Crunchy Peanut Butter und Blueberry Crisp bekommt ihr sogar bei Rossmann und Rewe 🙂 Meine zwei absoluten Lieblingssorten (Coconut Chocolate Chip und Oatmeal Raisin Walnut) bekommt man aber leider nur online :/ Banana Nut Bread und Carrot Cake sind auch richtig lecker, aber auch nur online erhältlich. Schade finde ich nur, dass man einige Sorten, die es in den USA gibt, bei uns gar nicht erhält…aber vielleicht ändert sich das ja noch 🙂

+ : vegan, sehr sättigend

– : keine!

Lieblingssorten: Coconut Chocolate Chip, Oatmeal Raisin Walnut

Preis: 1,99 – 2,09

img_5764

Oh Yeah! One Bars

Diese Riegel kenne ich noch gar nicht so lange und habe sie erst aus irgendeinem Grund auch nicht wirklich beachtet. Ich habe bis jetzt einige Sorten probiert und wurde von keiner enttäuscht. Gut finde ich bei den Oh Yeah! Riegeln, dass sie ähnlich wie QuestBars wenig Zucker, aber viel Protein enthalten und zusätzlich noch mit Schokolade oder einen anderen Überzug umhüllt sind. Bei der Sorte Birthday Cake sind sogar bunte Streusel oben drauf 😀 Für manche könnten die Riegel jedoch zu süß sein, mich stört das aber nicht so sehr. Das einzige, was ich bemängeln könnte ist, dass sie nicht vegan sind.

+ : geringer Zuckergehalt, hoher Proteinanteil, umhüllt

– : nicht vegan, teilweise sehr süß

Lieblingssorten: Cinnamon Roll, Chocolate Brownie, Birthday Cake

Preis: 2,39 – 2,89

 

Raw Bite

Wie man auf der Verpackung lesen kann ‚Fruits and Nuts – that’s it‘, bestehen Raw Bites nur aus rohen, natürlichen Zutaten: Datteln, Nüsse und je nach Sorte noch Kakaopulver, Erbsenprotein oder Beeren. Dementsprechend sind die Riegel super gesund und auch gut sättigend. Bis auf Spicy Lime haben mir wirklich alle Sorten geschmeckt und mir fiel es schwer mich auf drei Lieblingssorten zu beschränken 😛 Kaufen könnt ihr Raw Bites entweder online oder bei Alnatura und anderen Bio Läden, Müller und mittlerweile auch in einigen Supermärkten. Bei dm gibt es auch Riegel von Lebepur, die den Raw Bites wirklich sehr ähnlich sind. Von denen mag ich die Sorte Kakao sogar bisschen lieber als den Raw Bite Kakao, weil da noch Erdnüsse drin sind und ich die Kombination aus Schoko und Erdnuss einfach genial finde 🙂 Die Sorte Apfel-Zimt (bzw Apple Cinnamon) ist meiner Meinung nach fast identisch und liebe ich auch total!

+ : vegan & roh, nur natürliche und wenige Zutaten, gut sättigend

– : habe nichts zu kritisieren 😛

Lieblingssorten: Coconut, Protein, Peanut

Preis: 1,99

img_5779

Hafervoll

Die Hafervoll Riegel habe ich erst vor ein paar Wochen in einem größeren Edeka in meiner Nähe gefunden und gleich mal ein paar Sorten zum Testen mitgenommen 😛 Und ich kann sie euch nur empfehlen! Sie enthalten nur gute und natürliche Inhaltsstoffe und sind ausschließlich mit Honig gesüßt. Ohne diesen wären sie sogar vegan. Sie sind etwas schwer zum essen weil sie leicht bröselig sind. Aber sie sind keinesfalls trocken und wirklich unglaublich lecker!

+ : nur natürliche Zutaten, sehr sättigend

– : nicht vegan (enthält Honig), zerbröseln leicht

Lieblingssorten: Schoko-Haselnuss

Preis: 1,99

img_5785

Lenny & Larry’s Complete Cookies

Ich sage euch, diese Protein Cookies sind einfach himmlisch und schmecken wie ein ganz normaler, ungesunder Cookie – vielleicht sogar noch besser! Leider enthalten die Cookies dennoch Zucker und Palmöl, jedoch weniger als bei den herkömmlichen. Die Kekse sind wirklich riesig und mit fast 400 Kalorien auch relativ mächtig und gehaltvoll, aber die Konsistenz ist einfach unbeschreiblich und könnte nicht besser sein. Außerdem stecken in jedem Cookie noch 16g Eiweiß drin und sind immerhin vegan, was sie doch etwas gesünder macht 😛 Leider sind die Cookies nicht ganz billig und viele Sorten sind auch oft ausverkauft. Ist im Endeffekt vielleicht besser so, denn andernfalls würde ich nur noch davon essen haha 😛 Ich finde alle Sorten richtig lecker, nur von Peanut Butter hätte ich mir ehrlich gesagt mehr erwartet

+ : vegan, sojafrei, mega lecker!!

– : sehr gehaltvoll, trotz Protein viel Zucker und Fett (Palmöl :/ ), sehr teuer

Lieblingssorten: Chocolate Chip, Snickerdoodle / Pumpkin Spice (schmeckt fast gleich), Oatmeal Raisin

Preis: 2,89

img_5787

Lenny & Larry’s Muscle Brownie

Das, was ich bei den Protein Cookies geschrieben habe, lässt sich sich auch auf die Brownies übertragen. Sie sind mega lecker, saftig, fest und schön schokoladig, aber enthalten dennoch Zucker und Fett und sind deshalb von den Nährwerten her nicht ganz optimal. Leider sind die Brownies im Gegensatz zu den Cookies nicht vegan und auch ziemlich teuer. Die Sorten Cookies & Cream und Triple Chocolate kann ich auch trotzdem sehr empfehlen! Und ab und zu kann man sich auch so einen Protein Brownie erlauben um noch etwas mehr Protein zu sich zunehmen, auch wenn dieser nicht ganz clean ist!

+ : schmeckt wirklich genau wie ein richtiger Brownie, schön saftig und schokoladig

– : viel Zucker und Fett, nicht vegan, hoher Preis

Lieblingssorten: Cookies & Cream, Triple Chocolate

Preis: 2,49 – 2,99

 

Weitere Empfehlungen: Queen Protein Pralinen in der Sorte Coconut Dream und Queen Protein Cookie in der Sorte weiße Schokolade (beides von Gymqueen)

 

Wenn ihr keine Riegel bestellen wollt, kann ich euch auch einige empfehlen, die ihr bei dm oder in Supermärkten kaufen könnt. Bei dm landen die Proteinriegel von Veganz sehr oft in meinem Einkaufswagen. Sie sind von der Konsistenz sehr trocken, weshalb diese vielleicht nicht jedermanns Geschmack treffen, aber mir schmecken sie wirklich gut und vor allem über die Zutaten und den Preis kann man nicht meckern. Von Veganz kann ich euch noch die Bliss Balls empfehlen, die sind soo lecker! Ansonsten mag ich Foodloose Riegel sehr gerne, am liebsten die Sorte Poesie Amelie. Diese sind vor allem für alle Nuss-Liebhaber unter euch empfehlenswert. RooBars finde ich auch super – sowohl geschmacklich, als auch von den Inhaltsstoffen. Im Supermarkt kaufe ich oft noch Schwartau Riegel, sowohl die Fruity Rote Früchte und so gut wie alle Sorten von Clever Snack finde ich sehr lecker. Außerdem liebe ich die Corny Free Riegel – die Sorte Haselnuss ist mein Favorit und sogar vegan 🙂 Meine letzte Empfehlung sind die Protein Balls von The Protein Ball Co. , die ich neulich erst bei Rewe und bei Rossmann entdeckt habe. Das sind kleine Bällchen, die aus natürlichen Zutaten wie Datteln und Nüsse bestehen und zusätzlich noch Whey ( „from grass fed cows“ ) enthalten. Bisher habe ich nur die Sorte Peanut Butter probiert, aber die anderen Sorten werde ich definitiv auch bald noch testen!

img_5775

Ihr seht, ich bin ein richtiger Riegel-Junkie und habe schon einige getestet 😀 Ihr könnt mir aber gerne noch eure Lieblingsriegel in die Kommentare schreiben, denn ich bin immer auf der Suche nach neuen 😛

About r_08_s99

5 thoughts on “Meine Lieblings-(Protein)riegel 

  1. Dein Post ist echt toll :). Ich wollte schon immer mal wissen, welche Riegel am besten schmecken. Ich esse gerne die Riegel von veganz, DM oder foodlose, aber die von Hafervoll sind auch echt lecker. Gestern habe ich mir eine Sorte von den ‚the protein ball co‘ gekauft und bin schon echt gespannt wie die schmecken werden.
    Weißt du vielleicht, welche von den Riegeln glutenfrei sind?
    Liebe Grüße xcupcakex16

    1. Die Protein Bällchen finde ich total lecker, zumindest die eine Sorte die ich probiert habe 😀 Oh das weiß ich leider nicht genau, weil ich da eigentlich nicht darauf achte…vielleicht googlest du das einfach mal🙈

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *