Close

Mini Quinoa-Kurkuma-Patties (vegan) / Vegan Mini Quinoa-Turmeric-Patties

Scroll down for English recipe

Wenn ihr noch nach dem i-Tüpfelchen in eurer Buddha Bowl sucht, probiert mal diese Quinoa-Kurkuma-Patties im Mini Format aus. Sie sind innen total locker und außen leicht knusprig, wunderbar würzig und einfach lecker! Ich esse sie am liebsten mit ein wenig Olivenöl gold-braun in der Pfanne angebraten, aber ihr könnt sie genauso gut auch fettfrei im Ofen backen, das dauert allerdings ein wenig länger – und wer wartet schon gerne auf sein Essen? 😀

Die Patties sind durch Quinoa, Zucchini, Karotte und Kurkuma sehr gesund und zudem auch vegan. Und wenn ihr glutenfreies Paniermehl verwendet, sind sie sogar glutenfrei!

Ich finde die veganen Quinoa-Kurkuma-Patties ideal in einer bunten Buddha Bowl, aber als Burger Patties machen sie sich bestimmt auch sehr gut. Probiert das Rezept einfach mal aus 🙂

Für 1o Stück:

  • 60g Quinoa
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1/4 Zucchini
  • 1/2 Karotte
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 4 EL Paniermehl (möglichst glutenfrei)
  • 2 TL Tahini
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • Etwas schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  1. Quinoa in Gemüsebrühe etwa 20 Minuten weich kochen, evtl. noch mehr Wasser zugeben. Dann abschütten und etwas abkühlen lassen.
  2. Zucchini und Karotte raspeln und die Flüssigkeit mit einem Küchentuch ausdrücken.
  3. Quinoa mit dem geraspelten Gemüse und den restlichen Zutaten vermischen. Aus der Masse 10 kleine Patties formen.
  4. Ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten etwa 3-5 Minuten goldbraun braten.
  5. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 10 patties:

  • 60g quinoa
  • 200ml vegetable broth
  • 1/4 zucchini
  • 1/2 carrot
  • juice from 1/2 lemon
  • 4 tbsp bread crumbs (gluten-free)
  • 2 tsp tahini
  • 1/2 tsp turmeric
  • 1/4 tsp cumin
  • some black pepper
  • olive oil for frying
  1. Cook quinoa in vegetable broth for about 20 minutes until it’s done, add some more water if necessary. Then drain it and let cool down.
  2. Grate zucchini and carrot and press the liquid out with a kitchen towel.
  3. Combine quinoa with the grated vegetables and the remaining ingredients. Form 10 little patties.
  4. Heat up a little bit of olive oil in a pan and fry the patties on both sides for 3-5 minutes until golden brown.
  5. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *