Close

My Fave Green Smoothie Bowl

Scroll down for English recipe

Wie ich jetzt schon öfter erwähnt habe, liebe ich Smoothie Bowls – ich könnte sie wirklich tagtäglich zum Frühstück essen. Wenn man jedes Mal variiert, wird das auch auf keinen Fall langweilig 😀

Heute habe ich das Rezept für meine allerliebste grüne Smoothie Bowl, die ich mir bestimmt schon 5 Mal zubereitet habe. Baby Blattspinat sorgt für ein sattes, knalliges Grün und versorgt euch bereits am Morgen mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Aber keine Sorge: man schmeckt den Spinat trotz der hohen Menge überhaupt nicht heraus, denn Banane, Mango und Orange machen den Smoothie auf natürliche Weise süß und fruchtig – da merkt man wirklich nicht, dass man „Grünzeug“ löffelt 😀 Für ein bisschen mehr Eiweiß gebe ich gerne noch etwas pflanzliches Proteinpulver dazu, das ist aber optional und kann durch andere Superfood Pulver ausgetauscht werden. Außerdem liebe ich frischen Ingwer vor allem in grünen Smoothies, denn er gibt einen angenehmen Frische-Kick. Wenn ihr das noch nie ausprobiert habt, müsst ihr meine liebste grüne Smoothie Bowl unbedingt mal testen! Vielleicht werdet ihr ja auch so verrückt danach wie ich 🙂

Für 1 Portion:

  • 1 gefrorene Banane (etwa 120g)
  • 200g gefrorene Mango
  • 100g gefrorene Orange
  • 100g Baby Blattspinat
  • 1 kleines Stück Ingwer (etwa 10g)
  • 1 EL veganes Proteinpulver (neutral)
  • 1/2 TL Vanille
  • 200ml Kokos-Reismilch
  1. Zuerst Spinat mit Milch im Mixer zerkleinern.
  2. Ingwer schälen, in kleinere Stücke schneiden und zusammen mit den gefrorenen Früchten, dem Proteinpulver und der Vanille zugeben.
  3. Alles zu einem glatten Smoothie mixen.
  4. In eine Schale füllen und Toppings nach Wahl darauf geben. Empfehlen kann ich frische Beeren, Maracuja, Kokoschips* und Soja Crispies*.
  5. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Anmerkungen:

  • Schneidet die Früchte vor dem Einfrieren am besten in kleine Stücke und lasst sie etwas antauen bevor ihr sie in den Mixer gebt.
  • Anstelle von Proteinpulver könnt ihr auch andere Superfood Pulver wie Maca oder Weizengras verwenden. Ihr könnt es aber auch komplett weglassen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

* (WERBUNG) Zutaten sind von Koro Drogerie – mit dem Code ‚BECCABELLA‘ könnt ihr dort 5% bei eurer Bestellung sparen (ich bekomme dafür keine Provision)

 

English recipe

For 1 portion:

  • 1 frozen banana (around 120g)
  • 200g frozen mango
  • 100g frozen orange
  • 100g baby spinach
  • 1 small piece of ginger (around 10g)
  • 1 tbsp vegan protein powder (neutral flavour)
  • 1/2 tsp vanilla
  • 200ml coconut rice milk
  1. Blend spinach with milk first.
  2. Peel ginger, cut it up and put it into the blender together with the frozen fruits, the protein powder and the vanilla.
  3. Blend everything until smooth.
  4. Pour the smoothie into a bowl and put toppings of your choice on top. I can recommend fresh berries, passion fruit, coconut chips and soy crispies.
  5. Done & Enjoy! 🙂

Notes:

  • Cut the fruits into small pieces before freezing and let them thaw for a bit first before you put them into the blender.
  • Instead of the protein powder you could also use other superfood powders like maca or wheatgrass. But you can also leave it out completely.

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *