Close

Pflanzliche Proteinbombe – Veganer Quarkauflauf // Vegan Baked Curd

Scroll down for English recipe

Heute gibt es ein Rezept für einen super leckeren veganen Quarkauflauf, den ich richtig gerne zum Frühstück esse. Aber er eignet sich auch zu jeder anderen Tageszeit 😛

IMG_3198

Ich verwende immer den Sojaquark von alpro und gebe zusätzlich noch veganes Proteinpulver dazu – das macht den Auflauf zu einer richtigen pflanzlichen Proteinbombe. Von wegen Veganer könnten keine Proteine zu sich nehmen! Wenn ihr noch nach einem guten veganen Proteinpulver sucht, kann ich euch das von Vegifeel * empfehlen. Dieses bekommt ihr in den Sorten Neutral und Schoko, enthält gute Inhaltsstoffe und ist mit Stevia gesüßt. Vor allem das Neutrale verwende ich richtig gerne für den Quarkauflauf, weil man dann jeden beliebigen Geschmack durch FlavDrops erhalten kann 🙂

Der Quarkauflauf hat nicht nur super Werte, er hält auch noch lange satt und schmeckt einfach GÖTTLICH! Nach dem Backen ist dieser außen leicht kross und innen mega weich und fluffig. In Kombination noch mit den warmen Früchten ein Gedicht!

Der Auflauf lässt sich übrigens super variieren, sowohl vom Geschmack durch die FlavDrops als auch bei den Früchten, die ihr oben drauf gebt. Ich habe euch mal das Basis Rezept und meine zwei liebsten Varianten aufgeschrieben 🙂 Aber natürlich gibt es noch viel viel mehr Variationsmöglichkeiten. Meine Favoriten sind Schoko-Kirsch und Raspberry-Cheesecake, müsst ihr unbedingt mal testen!

IMG_3199

Für 1 Portion:

  • 400g Sojaquark
  • 2-3 EL veganes Proteinpulver
  • 2 EL Schmelzflocken
  • FlavDrops nach Wahl
  • Früchte nach Wahl (TK oder frisch)

Quark mit Schmelzflocken und Proteinpulver vermengen und mit FlavDrops abschmecken (bis es süß genug für euch ist). Die Masse in eine kleine Auflaufform geben, mit Früchten belegen und bei 200 Grad etwa 20-25 Minuten im Ofen backen.

Für die Schoko-Kirsch-Variante Schokoproteinpulver und Schoko FlavDrops verwenden und mit halbierten Kirschen oder entsteinten TK-Kirschen belegen. Meine Empfehlung: nach dem Backen noch Schokosirup von Walden Farms darüber geben!

Für die Raspberry-Cheesecake Variante neutrales oder Vanille-Proteinpulver und Käsekuchen FlavDrops verwenden. Zusätzlich noch etwas frische Vanille zur Quarkmasse geben und den Auflauf mit frischen oder TK Himbeeren belegen. Ich habe außerdem nach dem Backen noch mehr frische Himbeeren sowie Johannisbeeren auf den Auflauf gegeben.

Guten Appetit! 🙂

*Werbung

IMG_3200

English recipe

For 1 portion:

  • 400g soy curd
  • 2-3 tbsp vegan protein powder
  • 2 tbsp quick oats
  • FlavDrops of choice
  • Fruit of choice (frozen or fresh)

Mix curd with oats and protein powder and add FlavDrops until it’s sweet enough for you. Fill the mixture into a small baking dish and top it with the fruit. Bake for 20-25 minutes on 200 degrees Celsius.

For the chocolate-cherry version use chocolate protein powder and chocolate FlavDrops. Top the curd with fresh or frozen cherries. My recommendation: Pour some sugar free chocolate syrup by Walden Farms over the curd after baking – it tastes so good!

For the raspberry-cheesecake version use neutral or vanilla protein powder and cheesecake FlavDrops. Mix in some fresh vanilla and top with fresh or frozen raspberries. I also put some red currants and some more fresh raspberries on top after baking.

Enjoy! 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *