Close

PINK SUSHI – vegan

Scroll down for English recipe

Mir ist aufgefallen, dass ich noch gar kein Sushi Rezept auf meinem Blog habe und das obwohl ich Sushi total liebe! Natürlich ohne Fisch 😀 Und weil normales Sushi jeder kann und zu langweilig wäre, habe ich mir etwas Cooleres ausgedacht: Pink Sushi!

Damit der Sushi Reis* diese schöne kräftige pinke Farbe bekommt, wird der Reis nach dem Kochen mit Rote Beete Saft eingefärbt. Rote Beete Saft gibt es in vielen Supermärkten und in Bioläden zu kaufen. Als Füllung habe ich mich für Knoblauch-Koriander Tempeh, Gurke und Avocado entschieden. Statt dem Tempeh könnt ihr auch Tofu verwenden (dann am besten mit Sojasauce würzen).

Ich habe mir mit dem Pink Sushi eine bunte Bowl kreiert, zusammen mit Sommerrollen, Süßkartoffel Pommes, Edamame (gibt es im Asialaden), eingelegtem Ingwer, Koriander und Hummus. Statt Hummus könnt ihr auch einfach Sojasauce und Wasabi oder einen pikanten Erdnuss-Dip zum Sushi reichen.

Für 1-2 Portionen (etwa 16 Stück):

Füllung:

  • 50g Tempeh (oder Tofu)
  • 1/4 Gurke
  • 1/2 Avocado
  1. Zuerst den Sushi Reis zusammen mit dem Wasser im Kochtopf oder im Reiskocher* weich kochen (dauert etwa 20 Minuten). Danach den Reisessig, Reissirup, Salz und Rote Beete Saft zugeben und alles miteinander vermischen.
  2. Den Tempeh in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne goldbraun anbraten, nach Belieben mit Sojasauce würzen. Die Gurke und die Avocado ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  3. Ein Nori Blatt auf eine Sushi Rollmatte legen, den Reis auf der unteren Hälfte des Blattes verteilen und mit angefeuchteten Händen festdrücken.
  4. Das Gemüse und den Tempeh etwa in der Mitte des Nori Blattes legen und zusammen mit der Matte von unten nach oben aufrollen. Das Ende mit etwas Wasser glatt streichen. So weiter verfahren bis der gesamte Reis aufgebraucht ist.
  5. Die Rollen mit einem scharfen Messer in etwa gleich große Scheiben schneiden. Nach Belieben mit etwas Sesam bestreuen.
  6. Fertig & Guten Appetit! 🙂

*(WERBUNG) – Reishunger: 10% Rabatt mit ‚xbeccabella

English recipe

For 1-2 portions (around 16 sushi rolls):

  • 100g sushi rice
  • around 150ml water
  • 2 tbsp beet root juice
  • 1 tbsp rice vinegar (or apple cider vinegar)
  • 1/2 tsp salt
  • 1 tsp rice syrup
  • 2-3 nori sheets
  • Sesame

Filling:

  • 50g tempeh (or tofu)
  • 1/4 cucumber
  • 1/2 avocado
  1. At first cook the sushi rice with the water in a pot or with a rice cooker (around 20 minutes). Then add rice vinegar, rice syrup, salt and beet root juice and combine everything.
  2. Cut the tempeh into thin stripes and fry in a pan, add soy sauce to taste if you want. Cut the cucumber and avocado into thin stripes as well.
  3. Spread the sushi rice on the lower half of the nori sheet and press it onto the sheet with wet hands.
  4. Put the veggies and tempeh into the middle of the nori sheet and roll it up. Smooth out the end with some water. Continue until the whole rice is gone.
  5. Cut the rolls in same-sized pieces with a sharp knife. Sprinkle on some sesame seeds.
  6. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *