Close

Schneller Flammkuchen ohne Hefe (Vegan)

Scroll down for English recipe

Flammkuchen ist für mich wie eine leichtere Variante und Alternative zu Pizza. Beides liebe ich einfach! Aber am Flammkuchen mag ich besonders den knusprigen dünnen Boden belegt mit einem leckeren Belag. Der perfekte Begleiter an einem warmen gemütlichen Sommerabend mit Familie und Freunden!

IMG_2112

Ich habe schon oft Flammkuchen selbst gemacht aber dachte immer eine vegane Version wäre nicht möglich beziehungsweise zu aufwendig wegen der Creme die auf den Boden kommt. Diese besteht meistens nämlich aus Milchprodukten wie Creme Fraiche, Quark, Frischkäse o.ä. und habe dafür (bis vor kurzem) keine gute pflanzliche Alternative gefunden.

Das Rezept ist ganz spontan entstanden und das ganze war eher ein Experiment 😀 Ich hatte zufälligerweise noch etwas veganen Frischkäse von Simply V übrig und noch eine Packung ungesüßten Sojajoghurt im Kühlschrank. Da kam ich auf die Idee beides zu vermischen und als Belag zu verwenden. Mit ein paar Gewürzen verfeinert ergab sich daraus eine würzige Creme, die einfach die perfekte Konsistenz hatte! Sogar meine Eltern waren total überzeugt und fragten mich was das für eine geniale Creme da drauf ist – man schmeckt wirklich nicht, dass diese komplett pflanzlich ist. Das gute an dem Simply V „Frischkäse“ ist auch, dass er auf der Basis von Mandeln und nur aus wenigen, natürlichen Zutaten besteht. Das findet man echt selten!

Neben roten Zwiebeln, die meiner Meinung nach bei Flammkuchen nicht fehlen dürfen, kamen noch grüner Spargel und braune Champignons als Belag dazu. Das war unglaublich gut! Früher mochte ich auch den klassischen Elsässer Flammkuchen sehr gerne, den könnte man ganz einfach veganisieren indem man den Speck einfach durch Räuchertofu austauscht – wollte ich eigentlich auch machen, hatte nur leider keinen mehr daheim. Aber das werde ich ganz sicher bald nachholen 😀 Generell könnt ihr so viele verschiedene Varianten an Flammkuchen machen und einfach beim Belag herumexperimentieren und so eure Lieblingskombination für euch herausfinden 🙂

Eins ist sicher: dieser vegane Flammkuchen ist nicht nur gesund und völlig unbedenkbar genießbar, sondern auch ein absolutes Geschmackserlebnis!

IMG_2113
Für einen Flammkuchen

Teig:

  • 125g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 75ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Belag:

  • 100g Simply V Streichgenuss Natur (oder anderer vegane Frischkäse)
  • 1 EL ungesüßter Sojajoghurt
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Rote Zwiebel
  • weiteres Gemüse nach Wahl (z.B. Champignons, Spargel, Tomaten, Oliven…)
  • evtl. Räuchertofu
  1. Für den Teig Mehl mit Salz vermengen, Wasser und Öl zugeben und zu einem Teig verkneten.
  2. Für den Belag den Frischkäse mit Sojajoghurt und Knoblauchpulver vermischen und mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden, das restliche Gemüse klein schneiden, den Räuchertofu (falls verwendet) in kleine Würfel oder Scheiben schneiden und in einer Pfanne etwas anbraten.
  4. Den Teig dünn ausrollen, mit der Creme, den Zwiebeln und dem restlichen Gemüse (sowie dem Tofu) belegen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwa 20 Minuten backen.
  6. Mit frischer Petersilie und Schnittlauch servieren.
  7. Fertig & Guten Appetit! 🙂

IMG_2112

English recipe

For 1 tarte flambée

Crust:

  • 125g spelt flour
  • 1 pinch of salt
  • 75ml water
  • 1 tbsp olive oil

Topping:

  • 100g vegan cream cheese
  • 1 tbsp soy yogurt (unsweetend)
  • 1/2 tsp garlic powder
  • Herbal salt
  • Pepper
  • Muskat
  • 1 red onion
  • More veggies of choice (e.g. asparagus, mushrooms, tomatoes, olives…)
  • Optional: some smoked tofu
  1. For the crust combine flour with salt, add water and olive oil and kneat it to a dough.
  2. For the creme mix cream cheese with yogurt and spice with garlic powder, herbal salt, pepper and muskat.
  3. Cut the onion into thin slices, cut the other veggies and the tofu if you use it.
  4. Roll out the dough thinly. Top it with the creme, the onion slices, the other veggies (and tofu).
  5. Bake in the pre-heated oven on 220 degrees (C) for about 20 minutes.
  6. Serve with fresh parsley and chives.
  7. Done & Enjoy! 🙂

IMG_2113

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *