Close

Vegan Carrot Cake Cupcakes with Cream Cheese Frosting

Scroll down for English recipe

IMG_6922

Diese veganen Carrot Cake Cupcakes, oder auf deutsch Karottenkuchen Cupcakes, habe ich dieses Jahr an Ostern gemacht und zu meinen Verwandten mitgebracht. Jeder war wirklich hin und weg und es dauerte nicht lang, da waren die Cupcakes auch alle schon weg hihi ­čÖé┬áZum Gl├╝ck konnte ich mir selbst noch einen ergattern und probieren. Schon der erste Biss verriet mir, dass die Cupcakes ein voller Erfolg waren – super saftiger Teig mit einer leichten Zitronen- und Zimt-Note und darauf dieses mega leckere cremige Frosting!

F├╝r das Frosting habe ich meinen liebsten veganen Frischk├Ąse┬ávon Simply V* verwendet, den ihr mittlerweile gl├╝cklicherweise fast in jedem Supermarkt findet. Ich hatte zuerst meine Bedenken, ob sich die Streichcreme wirklich f├╝r ein Cupcake-Frosting eignet, aber als ich alles verr├╝hrt habe, waren meine Zweifel wie weggeschoben, denn das Frosting hatte einfach DIE perfekte Konsistenz! Sch├Ân fest und nicht zu fl├╝ssig, aber dennoch cremig, sodass man es wirklich kinderleicht auf die Muffins aufspritzen konnte. Zur Deko kamen darauf noch Marzipan Karotten. Ich habe die Marzipan R├╝bli┬ávon Dr.Oedtker* verwendet, die wie ich, leider zu sp├Ąt bemerkt habe, nicht vegan sind da sie Eiwei├č enthalten. Alternativ k├Ânntet ihr ┬áversuchen diese selbst zu machen oder stattdessen einfach gehackte Pistazien, Mandelbl├Ąttchen oder ├Ąhnliches verwenden. Wenn ihr die Zutaten f├╝r das Frosting nicht alle parat habt, k├Ânntet ihr die Muffins auch einfach mit einem Zitronen-Zuckerguss ├╝berziehen, das passt auch sehr gut ­čÖé

IMG_7035
Vegane Oster-Treats: Carrot Cake & Schoko Mousse Cupcakes mit Osternest, der klassische Hefezopf und ein gef├╝llter Nusszopf

Die┬áveganen Carrot Cake Cupcakes bezaubern nicht nur an Ostern, sondern wirklich jederzeit und jedermann! Sie schmecken einfach k├Âstlich und ich versichere euch, niemand wird merken, dass die Cupcakes ohne Milch und Ei sind ­čśŤ

IMG_7034

F├╝r 12-14 St├╝ck:

  • 500g Karotten
  • 1 Zitrone (Schale und Saft)
  • 120g brauner Zucker
  • 100ml Raps├Âl
  • 170g Apfelmus
  • 1 TL Zimt
  • 1 Packung Backpulver
  • 200g Dinkelmehl
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Vanille Zucker

Frosting:

  • 2 Packungen ├á 150g┬áSimply V Streichgenuss Natur┬á(oder ein anderer veganer Frischk├Ąse)
  • 70g Alsan (Raumtemperatur)
  • 1/2 TL Vanille
  • 50-100g Puderzucker (je nach gew├╝nschter S├╝├če)
  1. Die Karotten raspeln. Zitrone hei├č abwaschen, Schale abreiben und entsaften.
  2. In einer Sch├╝ssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Mandeln, Backpulver, brauner Zucker, Vanille Zucker, Zimt) vermengen.
  3. In einer anderen Sch├╝ssel Karotten, Apfelmus, ├ľl, Zitronenschale und -saft vermischen, zu den trockenen Zutaten geben und gut verr├╝hren.
  4. Den Teig in Muffinf├Ârmchen geben und im Ofen bei 180 Grad etwa 25-30 Minuten backen. Am Ende der Backzeit die St├Ąbchenprobe machen, ob die Muffins auch wirklich durchgebacken sind!
  5. Die Muffins gut abk├╝hlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Zutaten f├╝r das Frosting mit einem Handr├╝hrger├Ąt verr├╝hren, dabei die gew├╝nschte Menge Puderzucker zugeben und probieren, ob es f├╝r euch s├╝├č genug ist. Dann f├╝r etwa 1 Stunde in den K├╝hlschrank stellen.
  7. Wenn die Muffins abgek├╝hlt sind, das Frosting mithilfe einer Spritzt├╝lle aufspritzen und nach Belieben dekorieren. Ich habe jeweils eine Marzipan Karotte auf das Frosting gegeben (die von Dr.Oedtker sind leider nicht vegan!).
  8. Fertig & Guten Appetit! ­čÖé

Ich w├╝rde mich freuen, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne d├╝rft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann ­čÖé

IMG_6922

*Werbung (weil Markennennung, aber selbst gekauft)

English recipe

For 12-14 cupcakes:

  • 500g carrots
  • 1 lemon (zest and juice)
  • 120g brown sugar
  • 100ml oil
  • 170g apple sauce
  • 1 tsp cinnamon
  • 1 package baking powder
  • 200g spelt flour
  • 200g ground almonds
  • 2 tbsp vanilla sugar

Frosting:

  • 300g vegan cream cheese
  • 70g vegan butter / margarine (room temperature)
  • 1/2 tsp vanilla
  • 50-100g icing sugar (depending on how sweet you like it)
  1. Grate carrots. Wash lemon with hot water, rub off the zest and extract the juice.
  2. In a bowl combine all dry ingredients (flour, almonds, baking powder, brown sugar, vanilla sugar, cinnamon).
  3. In another bowl mix grated carrots, apple sauce lemon zest and juice, add them to the dry ingredients and stir well.
  4. Fill the batter into muffin forms and bake in the oven on 180 degrees (C) for around 25-30 minutes. Check if the muffins are really done and not doughly.
  5. Let the muffins cool down completely.
  6. Meanwhile combine all ingredients for the frosting with a hand mixer, in which you add as much icing sugar as it’s sweet enough for you. Then place it in the fridge for around 1 hour.
  7. When the muffins are cooled down, top them with the frosting and garnish with whatever you want (e.g. little marzipan or sugar carrots, chopped pistachios, almond flakes…)
  8. Done & Enjoy!

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations ­čÖé

IMG_7034

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *