Close

Vegan French Toast Recipe (without banana)

Scroll down for English recipe

Beim klassischen French Toast sind Eier ein fester Bestandteil – aber ohne schmeckt es mindestens genauso gut. Ich liebe bereits mein veganes Schoko French Toast, bei dem ich anstelle von Ei Banane verwende. Was wenn man aber keine reife Banane daheim hat oder einfach mal keine Lust auf den Geschmack von Banane hat? Ich verrate es euch – dann müsst ihr dieses Rezept ausprobieren!

Diese Version von veganem French Toast kommt nämlich ganz ohne Banane aus. Hier habe ich das Ei durch Kichererbsenmehl ausgetauscht. Das Mehl kommt wie ich finde dem Geschmack von Ei sogar recht nahe und sorgt für eine ähnliche Bindung. Aber keine Sorge, wenn ihr jetzt denkt, dass man das Mehl stark herausschmeckt, das tut es nämlich überhaupt nicht! Denn durch Kokosblütenzucker, Vanille und Zimt wird das French Toast angenehm süß und lecker. Mit Kokosöl goldbraun angebraten, wird es außen schön knusprig, aber innen dennoch saftig – einfach so so gut! Da soll noch irgendwer sagen, Toast schmeckt nicht 😛

 

Am allerbesten schmeckt mir French Toast mit Mandelmus, warmen Beeren und einem Schuss Ahornsirup. Das ist wirklich absolut göttlich. Aber auch mit jedem anderen Nussmus oder jeglichen Schokocremes ist es sicherlich ein Genuss.

Wenn ihr noch nach einem einfachen Frühstück sucht, ist dieses vegane French Toast genau das Richtige, denn man braucht nur wenige Zutaten und auch die Zubereitung ist für jeden machbar 🙂

Für 1 Portion:

  • 3 Scheiben (Dinkel-)Toast
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • 3 EL Apfelmark
  • 80ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Vanille
  • 1/2 TL Kokosöl
  1. Kichererbsenmehl, Apfelmark, Milch, Kokosblütenzucker, Zimt und Vanille in einer flachen Schale gut miteinander verrühren.
  2. Den Toast (wenn ihr mögt) diagonal durchschneiden und die Scheiben nacheinander in der Mischung von beiden Seiten einweichen.
  3. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die eingeweichten Toast-Scheiben darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  4. Auf einen Teller geben und beliebig garnieren. Ich empfehle Mandelmus, warme Beeren und Ahornsirup dazu.
  5. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 1 portion:

  • 3 slices (spelt) toast
  • 1 tbsp chickpea flour
  • 3 tbsp unsweetened apple sauce
  • 80ml plant milk
  • 1 tsp coconut sugar
  • 1/4 tsp vanilla
  • 1/4 tsp cinnamon
  1. Combine chickpea flour, apple sauce, milk, coconut sugar, vanilla and cinnamon in a flat bowl.
  2. Slice the toast diagonally (if you like) and let the slices soak one after another in the mixture on both sides.
  3. Heat up coconut oil in a pan and fry the soaked toast slices on both sides until golden brown.
  4. Put them on a plate and garnish with whatever you want. I recommend serving them with almond butter, warm berries and maple syrup.
  5. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *