Close

Vegan & Glutenfree Buckwheat Pancakes + healthy choc sauce recipe

Scroll down for English recipe

Ein perfekter Sonntag beginnt für mich mit einem leckeren Frühstück – am liebsten natürlich Pancakes! Aus zeitlichen Gründen habe ich diese Tradition von mir in letzter Zeit etwas vernachlässigt aber mit diesen veganen Buchweizen-Pancakes bin ich wieder back in the game haha 😀

Buchweizenmehl ist das Mehl, das ich nach meinem geliebten Dinkelmehl am häufigsten verwende. Es ist glutenfrei und super gesund! Dadurch bekommen die Pancakes einen leicht nussigen und vollwertigen Geschmack. Den Teig macht ihr am besten schon den Abend vorher, dann können die Chia Samen quellen, was für die nötige Bindung des Teiges sucht. Außerdem verwende ich gepufftes Quinoa, wodurch die Pancakes wie mit aufgeschlagenem Eiweiß super fluffig und weich werden 🙂

Am besten schmecken mir die Buchweizen-Pancakes mit Schokosoße, die einfach nur aus Ahornsirup und Kakaopulver besteht. Klingt simpel, ist simpel, schmeckt aber unglaublich gut und harmoniert super zu den nussigen Pancakes 🙂

IMG_4051

Für eine Portion:

  • 60g Buchweizenmehl
  • 10g Kokosmehl (z.B. von Koro Drogerie – 5% Rabatt Code: ‚BECCABELLA‘ *)
  • 1 gehäufter TL Chia Samen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Xucker oder Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 150ml Mandelmilch
  • 2 EL gepufftes Quinoa
  1. Buchweizenmehl mit Kokosmehl, Zimt, Vanille, Xucker und Backpulver vermengen.
  2. Zusammen mit der Mandelmilch zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Mindestens 15 Minuten quellen lassen, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Das gepuffte Quinoa unterrühren und nochmal 5 Minuten quellen lassen, evtl. noch mehr Milch zugeben.
  5. Die Pancakes in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ausbacken.
  6. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Mein Tipp: Mit Schokosoße, frischem Obst und Kokoschips servieren.

Rezept für die Schokosoße:

  • 2 EL Ahornsirup
  • 1-2 EL Kakaopulver

Einfach miteinander vermengen und über die Pancakes geben.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*Werbung

IMG_4052

English recipe

For one portion:

  • 60g buckwheat flour
  • 10g coconut flour
  • 1 heaped tsp chia seeds
  • 1 tsp baking powder
  • 1 tbsp xucker or coconut sugar
  • 1/2 tsp cinnamon
  • Pinch of vanilla
  • 150ml almond milk
  • 2 tbsp puffed quinoa
  1. Combine buckwheat flour, coconut flour, baking powder, xucker, vanilla, cinnamon and chia seeds.
  2. Mix together with almond milk to a smooth batter.
  3. Let the batter rest for at least 15 minutes, best you put it in the fridge overnight.
  4. Stir in the puffed quinoa and let soak for another 5 minutes, maybe you need to add some more milk.
  5. Fry pancakes in a non-stick pan on both sides.
  6. Done & Enjoy! 🙂

My recommendation: Serve with chocolate sauce, fresh fruit and coconut chips.

IMG_4051

Chocolate sauce recipe:

  • 2 tbsp maple syrup
  • 1-2 tbsp cocoa powder

Just mix it together and pour over the pancakes.

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

IMG_4052

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *