Close

Vegan Nasi Goreng / Gebratener Reis (vegan)

Scroll down for English recipe

Gebratener Reis, oder auch Nasi Goreng genannt, klingt nach einem sehr simplen Gericht. Aber aufgepeppt mit viel frischem knackigen Gemüse und scharfen Gewürzen wird daraus ein wahres Geschmackserlebnis! Dazu habe ich die veganen Filetstücke Hähnchen Art von Like Meat* gegessen, die ich mit etwas Kokosöl in einer Pfanne knusprig angebraten habe.  Die Filet Streifen haben viel pflanzliches Eiweiß und schmecken einfach so so lecker, definitiv mein Lieblings-Fleischersatz, den ich selbst auch schon total oft gekauft habe. Also definitiv eine große Empfehlung von mir 🙂 Natürlich könnt ihr stattdessen auch einfach klein geschnittenen Tofu nehmen.

IMG_5436

Für das vegane Nasi Goreng ist zwar ein wenig Schnippelarbeit nötig aber die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und das wichtigste: es schmeckt richtig lecker! 😀

Für 2 Portionen:

  1. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Die Frühlingszwiebel in schräge feine Ringe schneiden. Karotte, Paprika und Champignons in Scheiben schneiden.
  3. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Filetstreifen darin von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  4. In der selben Pfanne die Frühlingszwiebel zusammen mit etwas Wasser (oder Kokosöl) kurz anbraten, dann den Knoblauch dazu pressen und das restliche geschnittene Gemüse, sowie die TK Erbsen zugeben.
  5. Für ein paar Minuten anbraten, dann den Reis unterrühren.
  6. Mit Sojasoße, Kurkuma, Ingwer- und Curry Pulver würzen, Sambal Oelek zugeben und mit Pfeffer nach Belieben abschmecken.
  7. Die angebratenen Filet Streifen zufügen und alles für weitere 5 Minuten anbraten lassen.
  8. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*Werbung

IMG_5435

For 2 portions:

  • Vegan chicken stripes or tofu
  • 1/2 tsp coconut oil
  • 100g brown basmati rice
  • 1 clove of garlic
  • 2 green onions
  • 1 red bell pepper
  • 1 carrot
  • 4 small brown mushrooms
  • 50g frozen peas
  • 1 1/2 tbsp soy sauce
  • 1/2 tsp turmeric
  • 1/2 tsp ginger powder
  • 1 tsp curry powder
  • 1/2 – 1 tsp sambal oelek (depends on how spicy you like it)
  • a crack of black pepper
  1. Cook rice according to the directions on the package.
  2. Slice green onions, mushrooms, carrot and bell pepper.
  3. Heat up coconut oil in a pan and fry the vegan chicken stripes or tofu cubes in it. Take it out the pan and place it on the side.
  4. In the same pan sautee onion with some water (or coconut oil) for a bit, then add crushed garlic and the veggies, as well as the frozen peas.
  5. Let cook for a bit, then stir in the cooked rice.
  6. Spice with soy sauce, turmeric, ginger, and curry powder, add sambal oelek and pepper.
  7. Add the fried stripes or tofu and let cook for 5 more minutes.
  8. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

IMG_5436

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *