Close

Vegane Erdbeerschnitten mit Pudding / Vegan Strawberry Cake

Scroll down for English recipe

Ich habe schon viele verschiedene Erdbeerkuchen gebacken – mit Mürbeteig, als Käsekuchen, mit Streuseln und noch mehr, aber das hier mit veganen Biskuit und Pudding ist mit Abstand mein liebstes! Der Erdbeerkuchen wird durch die Puddingschicht ultra saftig und der Biskuit ist auch ganz ohne Eier super fluffig und locker.

Ich backe den Kuchen gerne in einer eckigen Springform und mache Schnitten daraus, aber ihr könnt das Rezept auch für eine runde Springform (∅24cm) verwenden. Der Geschmack wird darunter nicht leiden 😀

Die veganen Erdbeerschnitten mit Pudding sind nicht nur optisch ein Traum in rot, sondern schmecken auch himmlisch. Das Rezept ist super einfach und man benötigt nur wenige Zutaten! Also unbedingt probieren, solange es noch heimische Erdbeeren gibt 🙂

Für eine eckige Springform:

Biskuit:

  • 120g Roh-Rohrzucker
  • 1 Packung Vanille-Zucker
  • 220g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 250ml Sprudel
  • 6 EL Rapsöl

Pudding:

  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver (38g)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 300ml Sojamilch
  • optional: Vanille Flavdrops

Belag:

  • ca. 400g Erdbeeren
  • 1 Packung klarer Tortenguss
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Für den Biskuitboden alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verrühren und in eine gefettete eckige Springform füllen. 20 Minuten backen und abkühlen lassen.
  3. Für den Pudding das Vanille Puddingpulver mit 6 EL der Sojamilch verrühren, die restliche Sojamilch mit dem Agavendicksaft in einem Topf erhitzen und die angerührte Pudding Mischung einrühren. Wenn der Pudding angedickt ist, den Topf vom Herd nehmen und optional noch ein paar Flavdrops zugeben. Den Pudding etwas abkühlen lassen und auf dem Biskuit gleichmäßig verteilen.
  4. Die Erdbeeren halbieren und auf die Puddingschicht legen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten, über die Erdbeeren geben und fest werden lassen.
  5. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 1 cake tin:

Sponge cake:

  • 120g raw cane sugar
  • 1 package vanilla sugar
  • 220g spelt flour
  • 1/2 package baking powder
  • 250ml sparkling water
  • 6 tbsp rapeseed oil

Pudding:

  • 1 package vanilla pudding powder (38g)
  • 2 tbsp agave syrup
  • 300ml soy milk
  • optional: vanilla flavdrops

Topping:

  • around 400g strawberries
  • 1 package clear glaze
  1. Pre-heat the oven to 180 degrees (C).
  2. For the sponge cake combine all ingredients to a smooth better and fill it into a greased cake tin. Bake it for 20 minutes and let it cool down.
  3. For the pudding mix the vanilla pudding powder with 6 tbsp of the soy milk, heat up the rest of the soy milk in a pot with the agave syrup and stir in the pudding mixture. When the pudding thickens, take the pot from the stove and add some flavdrops if you like. Spread the pudding evenly on the sponge cake.
  4. Half the strawberries and put it on top of the pudding layer. Prepare the glaze according to the package instructions, pour it on top of the strawberries and let it harden.
  5. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *