Close

VEGANER PROTEIN KAISERSCHMARRN – gesund, fluffig und lecker!

Scroll down for English recipe

Dieses Rezept hat ganze 3 Anläufe gebraucht, bis ich wirklich damit zufrieden war. Denn ich habe ziemlich hohe Ansprüche wenn es um Kaiserschmarrn geht 😛 Ich bin quasi damit aufgewachsen, da meine Mum den mindestens einmal im Monat gemacht hat und wir auch sehr oft in Österreich Urlaub gemacht haben. Der perfekte Kaiserschmarrn muss fluffig, aber dennoch saftig und außen knusprig sein – und das ist mir bei diesem veganen Kaiserschmarrn ganz ohne Eier gelungen!

Statt Eischnee verwende ich Aquafaba, also aufgeschlagenes Kichererbsenwasser, als Geheimzutat. Das am besten einen Tag vorher in den Kühlschrank stellen, dann lässt es sich besser aufschlagen. Außerdem habe ich Sprudel, Backpulver und Essig mit in den Teig gegeben. Das alles führt zum wohl fluffigsten veganen Kaiserschmarrn, den ihr je gegessen habt!

Der Kaiserschmarrn ist nicht nur vegan, sondern auch proteinreich. Für den Teig habe ich nämlich neben Dinkelmehl, noch Mandelmehl, veganes Proteinpulver und Soja Skyr verwendet. Ich gebe zum Schluss noch gerne einen Löffel Erythrit in die Pfanne und karamellisiere den Kaiserschmarrn. So bekommt dieser eine krosse Kruste und eine schöne Farbe.

Dieser vegane Protein Kaiserschmarrn wartet nur darauf, von euch probiert zu werden! Super fluffig, fitnesstauglich, ohne raffinierten Zucker und so so lecker! Ich habe den Kaiserschmarrn ganz klassisch mit zuckerfreiem Apfelmus und Puder-Erythrit serviert & für einen Crunch noch etwas Granola darüber gegeben. Aber genauso gut dazu passen jegliche Früchte oder Fruchtkompott, Proteinpudding oder auch eine selbstgemachte Vanillesoße 🙂

Für 1 Portion:

  • 50g Dinkelmehl
  • 10g Mandelmehl
  • 20g veganes Proteinpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Soja Skyr
  • 50ml Kichererbsenwasser
  • 50ml Erbsenmilch
  • 50ml Sprudel
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Erythrit
  • 1 EL Rosinen (optional)
  1. Das Kichererbsenwasser mit einer Prise steif schlagen, beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel das Dinkelmehl mit Mandelmehl & Proteinpulver vermengen. Skyr, Erbsenmilch und Sprudel zugeben und zu einem glatten, leicht dickflüssigen Teig verrühren.
  3. Das Backpulver und den Apfelessig zum Teig geben und nochmal verrühren.
  4. Das aufgeschlagene Kichererbsenwasser vorsichtig unterheben und optional noch Rosinen zum Teig geben.
  5. Den Teig in eine beschichtete Pfanne füllen, bei schwacher-mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten und wenden sobald sich an der Oberfläche Blasen bilden.
  6. Nochmal kurz anbraten, dann in kleine Stücke teilen und nochmal für 3-5 Minuten weiterbraten.
  7. Zum Schluss 1 EL Erythrit in die Pfanne geben und karamellisieren lassen.
  8. Den Kaiserschmarrn z.B. mit Apfelmus, Puder-Erythrit und Granola oder gehackten Nüssen servieren.
  9. Fertig & Guten Appetit! 🙂

English recipe

For 1 portion:

  • 50g spelt flour
  • 10g almond flour
  • 20g vegan protein powder
  • 1 tsp baking powder
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 2 tbsp soy skyr
  • 50ml aquafaba (liquid of a chickpea can)
  • 50ml pea drink
  • 50ml sparkling water
  • 1 pinch of salt
  • 1 tbsp erythrit
  • 1 tbsp raisins (optional)
  1. Beat the aquafaba with a pinch of salt until stiff, then put aside.
  2. In a bowl combine the spelt flour with the almond flour & protein powder. Add skyr, pea drink and sparkling water and combine everything to a smooth, quite thick batter.
  3. Add the baking powder and apple cider vinegar to the batter and mix again.
  4. Fold in the aquafaba carefully and optionally add some raisins to the batter.
  5. Pour the batter in a non-stick pan and fry for around 5 minutes and flip when there are bubbles on the top.
  6. Shortly fry on the other side, then divide the big pancake into smaller pieces and fry them again for 3-5 minutes.
  7. Then add 1 tbsp erythrit into the pan and caramelise.
  8. Serve the kaiserschmarrn e.g. with apple sauce, powdered erythrit and granola or chopped nuts.
  9. Done & Enjoy! 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *