Close

Veganer Zwetschgendatschi (Vegan Plum Cake)

Scroll down for English recipe

Der Herbst ist da und endlich gibt es wieder Zwetschgen! Schon als ich die ersten Zwetschgen im Supermarkt entdeckt habe, hat mich die Lust auf einen Zwetschgendatschi gepackt! Am besten so wie von Oma – mit luftigem Hefeteig, saftigen Zwetschgen, einem Hauch Zimt und ein paar knusprigen Streuseln. Leider ist der Kuchen meiner Oma nicht vegan, deshalb musste ich selber ran 😀

Ich habe den Zwetschgendatschi nicht nur in einer veganen, sondern auch in einer gesĂŒnderen Variante zubereitet. FĂŒr den Teig habe ich neben Dinkelmehl, noch proteinreiches Mandelmehl verwendet und den Teig mit Agavendicksaft gesĂŒĂŸt. Der Kuchen hat meine Erwartungen dennoch erfĂŒllt – er hat genauso gut geschmeckt, wie ich ihn in Erinnerung hatte 🙂

Probiert mein Rezept fĂŒr den veganen Zwetschgendatschi unbedingt noch aus, solange Zwetschgen noch Saison haben! Der Kuchen macht sich super auf jedem FrĂŒhstĂŒckstisch oder auch als fruchtiges Dessert 🙂

FĂŒr einen kleinen Kuchen (∅18-20cm):

Teig:

  • 170g Dinkelmehl
  • 30g Mandelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Vanille
  • 1/4 TL Zitronenschale
  • 1 TL KokosblĂŒtenzucker
  • 1/4 WĂŒrfel frische Hefe
  • 30g Margarine
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 120ml Sojamilch

Streusel:

  • 40g Dinkelmehl
  • 20g Margarine
  • 20g Rohrohrzucker

Belag:

  • 200g Zwetschgen
  • 1 TL KokosblĂŒtenzucker
  • 1/2 TL Zimt
  1. FĂŒr den Hefeteig Dinkel- und Mandelmehl mit Vanille, Zitronenschale und der Prise Salz in einer SchĂŒssel vermengen, in die Mitte eine Mulde drĂŒcken und die Hefe hineinbröseln.
  2. Sojamilch leicht erwĂ€rmen. Die Hefe mit 1 TL KokosblĂŒtenzucker bestreuen und die Sojamilch darĂŒber gießen. Etwa 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.
  3. Die Margarine und den Agavendicksaft dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Teig abgedeckt mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Mehl, Margarine und Zucker zu Streuseln verkneten und kalt stellen.
  6. Eine kleine Springform mit etwas Margarine einfetten, den Hefeteig hineingeben und an den Boden, sowie an den Rand der Form drĂŒcken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  7. Zwetschgen entsteinen, vierteln und auf dem Teig von außen nach innen verteilen. KokosblĂŒtenzucker, Zimt und die Streusel darĂŒber streuen.
  8. Den Kuchen bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
  9. Etwas abkĂŒhlen lassen, aus der Form nehmen und am besten direkt genießen.
  10. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich wĂŒrde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dĂŒrft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

English recipe

For 1 small cake (∅18-20cm):

Yeast Dough:

  • 170g spelt flour
  • 30g almond flour
  • 1 pinch of salt
  • 1/4 tsp vanilla
  • 1/4 tsp lemon zest
  • 1 tsp coconut blossom sugar
  • 1/4 cube fresh yeast
  • 30g margarine
  • 2 tbsp agave syrup
  • 120ml soy milk

Crumbles:

  • 40g spelt flour
  • 20g margarine
  • 20g sugar

Topping:

  • 200g plums
  • 1 tsp coconut blossom sugar
  • 1/2 tsp cinnamon
  1. For the yeast dough combine spelt and almond flour with vanilla, lemon zest and salt in a bowl. Form a hollow in the middle and crumble the yeast inside.
  2. Gently heat up the soy milk in a pot. Sprinkle 1 tsp coconut blossom sugar on top of the yeast and pour the soy milk over it. Let it rest for around 10 minutes until the yeast forms bubbles.
  3. Add the margarine and the agave syrup and knead everything to a smooth dough.
  4. Cover the bowl with clingfilm and let the dough rest on a warm place for 1 hour.
  5. In the meanwhile combine flour, margarine and sugar for the crumbles. Place them in the fridge until you use them.
  6. Grease a small cake tin with some margarine, put the yeast dough inside and press it onto the bottom and the side of the cake tin. Stick a fork into the dough several times.
  7. Take out the stone out of the plums, cut them into quarters and spread them on top of the dough (from the outside to the inside). Sprinkle on the coconut blossom sugar, the cinnamon and the crumbles.
  8. Bake the cake in the pre-heated oven on 180 degrees for around 30 minutes.
  9. Let it cool down a bit before you take it out of the cake tin.
  10. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *