Close

VEGANES ‘BUTTER CHICKEN’ CURRY

Scroll down for English recipe

Wenn es kälter wird, steigt bei mir automatisch die Lust auf warme Gerichte. Und Curry ist da ganz weit vorne! Ich habe schon einige Curry Rezepte hier auf meinem Blog und die Liste wird nun durch dieses vegane Butter Chicken Curry erweitert 😛 Das Curry geht so einfach und schmeckt einfach köstlich. Hat sogar meine Familie (alle Fleischesser) überzeugt!

Man benötigt nur wenige Zutaten, die aber wirklich essentiell sind. Das ist zum einen die Butter Chicken Curry Paste*, Sojajoghurt (am besten ungesüßt!) und veganes Chicken. Die Curry Paste bekommt ihr bei Reishunger (ist vegan!) und das vegane Chicken gibt es mittlerweile von zahlreichen Marken. Ich habe hier Like Chicken verwendet (erhältlich bei Rewe, Edeka, Kaufland). Das Chicken wird zuerst mariniert und anschließend zusammen mit Zwiebeln in Margarine angebraten. Danach kommen Dosentomaten, Kokosmilch und Gewürze dazu – und schon ist das leckere Curry fertig!

Serviert habe ich das Curry mit Jasmin Reis*, Brokkoli, gerösteten Cashewkernen, schwarzem Sesam und frischer Petersilie. Die Kombi kann ich nur empfehlen 🙂 Wenn ihr Curry auch so gerne mögt, kann ich euch nur empfehlen das Rezept auszuprobieren und auch mal bei Reishunger vorbeizuschauen – da gibt es zahlreiche Reis-Sorten, vegane Curry Pasten, Kokosmilch, Kochboxen und noch so viel mehr! Mit dem Code ‘xbeccabella‘ könnt ihr euch ab 25€ Warenwert ein Gratis Geschenk aussuchen 🙂

Für 4 Portionen:

  • 1 Packung Butter Chicken Curry Paste*
  • 360g veganes Chicken (z.B. Like Meat)
  • 120g ungesüßter Sojajoghurt
  • 250ml Kokosmilch*
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Margarine
  • 1 TL Salz
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Kreuzkümmel

Zum Servieren:

  1. Das vegane Chicken mit der Curry Paste und dem Sojajoghurt in einer Schüssel vermengen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Anschließend die Zwiebel klein würfeln, die Margarine in einer Pfanne zergehen lassen und die Zwiebelwürfel kurz anschwitzen.
  3. Das marinierte Chicken zugeben und für ein paar Minuten anbraten. Mit den Dosentomaten und der Kokosmilch ablöschen und für 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Das Curry mit Salz, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  5. Den Jasmin Reis nach Packungsanleitung zubereiten (ich empfehle die Zubereitung im Reiskocher). Den Brokkoli für 5-10 Minuten weich kochen. Die Cashewkerne in einer Pfanne anrösten.
  6. Das Curry mit dem gekochten Jasmin Reis und dem Brokkoli servieren. Mit den gerösteten Cashewkernen, sowie schwarzem Sesam und frischer Petersilie bestreuen.
  7. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*WERBUNG

English recipe

For 4 portions:

  • 1 package butter chicken curry paste
  • 360g vegan chicken
  • 120g unsweetened soy yogurt
  • 250ml coconut milk
  • 1 can diced tomatoes
  • 1 red onion
  • 1 tbsp margarine
  • 1 tsp salt
  • some cayenne pepper
  • some cumin

Zum Servieren:

  • jasmine rice
  • broccoli
  • cashew nuts
  • black sesame
  • fresh parsley
  1. Combine vegan chicken with curry paste and soy yogurt in a bowl and place into the fridge for at least 30min.
  2. Afterwards dice onion, melt margarine in a pan and saute the diced onion.
  3. Add the marinated chicken and fry for some minutes. Add diced tomatoes and coconut milk and let cook for 10min.
  4. Spice with salt, cayenne pepper and cumin.
  5. Prepare basmati rice according to the packaging instructions. Cook broccoli until soft. Roast cashew nuts in a pan.
  6. Serve the curry with jasmine rice and broccoli. Sprinkle roasted cashews, black sesame and fresh parsley on top.
  7. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *