Close

Veganes Linsen-Blumenkohl-Curry // Vegan Lentil-Cauliflower-Curry

Scroll down for English recipe 

Hallihallo ihr Lieben,

Mein letzter Post ist schon eine Weile her und ist vor allem einem geschuldet – nämlich der Schule. Besonders die letzten zwei Wochen waren nochmal richtig stressig und ich bin daher umso mehr froh jetzt alle Klausuren hinter mir zu haben und endlich wieder mehr Rezepte mit euch hier auf meinem Blog zu teilen!

Heute gibt es eins für ein leckeres Linsen-Blumenkohl-Curry, das super zu Naan Brot, klassisch zu Reis oder wie in meinem Fall zu Bulgur passt. Bulgur ist im Prinzip grobkörniger Couscous und den ich, seit ich mir diesen bei Koro Drogerie bestellt habe, lieben gelernt habe – da lohnen sich die riesigen 2,5 Kilo Packungen richtig 😀 Mit dem Code ‚BECCABELLA‘ bekommt ihr dort 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment 🙂

Aber jetzt zum Eigentlichem zurück: dem Linsen-Blumenkohl-Curry 😛 Blumenkohl ist ja nicht unbedingt das Lieblingsgemüse von den meisten Leuten aber mit den Linsen, den Gewürzen und der Kokosmilch schmeckt er so gut 🙂 Außerdem ist das Curry durch die roten Linsen nicht nur super sättigend, sondern auch reich an pflanzlichem Eiweiß! So habt ihr ein sehr gesundes und proteinreiches veganes Gericht, das vor allem eins ist – ultra lecker 🙂

IMG_2228

Für 1-2 Portionen:

  • 1 Knoblauchzehe (oder 1/2 TL Knoblauchpulver)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 125g rote Linsen
  • Blumenkohl (frisch oder TK)
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine rote Paprika
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 200ml Kokosmilch
  • 1 EL Curry Pulver (scharf)
  • 1 TL gelbe Curry Paste (oder alternativ mehr Curry Pulver)
  • Etwas Kokosöl
  1. Den Knoblauch und den Ingwer klein hacken, die Frühlingszwiebel in feine Ringe, Paprika und Tomaten in Würfel schneiden. Blumenkohl (auftauen lassen und) ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, sowie Curry Pulver und Paste zugeben und kurz anbraten.
  3. Dann die Linsen (vorher gut waschen!), den Blumenkohl und die Paprikawürfel hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen. Tomaten und Kokosmilch zugeben.
  5. Bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen bis die Linsen weich sind.
  6. Mit frischer glatter Petersilie oder Koriander servieren.
  7. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

IMG_2229

English recipe

For 1-2 portions:

  • 1 clove of garlic (oder 1/2 tsp garlic powder)
  • 2 spring onions
  • 1 small piece of ginger
  • 125g red lentils
  • Cauliflower (fresh or frozen)
  • 2 tomatoes
  • 1 small red bell pepper
  • 100ml vegetable broth
  • 200ml coconut milk
  • 1 tbsp curry powder
  • 1 tsp yellow curry paste (or more curry powder)
  • Some coconut oil
  1. Chop up garlic and ginger, slice spring onions, dice bell pepper and tomatoes. Let cauliflower defrost if using frozen one and cut it into small pieces as well.
  2. Heat up coconut oil and fry garlic, ginger and spring onions with curry powder and paste.
  3. Then add the washed and drained red lentils, cauliflower and bell pepper and fry as well.
  4. Add vegetable broth and being it to boil. Then add coconut milk and tomatoes.
  5. Let simmer for around 15 minutes on low heat until the lentils are soft.
  6. Serve with fresh parsley or coriander and bulgur.
  7. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

IMG_2228

About r_08_s99

0 thoughts on “Veganes Linsen-Blumenkohl-Curry // Vegan Lentil-Cauliflower-Curry

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *