Close

What I eat in a day #2 – School edition 

Hallo meine Lieben,

da mein erstes ‚What I eat in a day‘  schon eine Weile her ist, dachte ich, es wird mal wieder Zeit für ein Neues 😛 Heute in der Schul-Edition, sprich alles was ich an einem typischen Schultag alles so zu mir nehme. Denn selbst dann ist es möglich sich gesund und ausgewogen zu ernähren! An diesem Tag hatte ich von 8 bis 17 Uhr Unterricht und habe keinen Sport gemacht. Ich versuche immer so viel Obst und Gemüse wie möglich zu essen, aber sonst achte ich eigentlich auf nichts, Kalorien zähle ich auch keine.

Frühstück / Breakfast:


Gepuffter Dinkel mit Apfel, Banane, Trauben, Heidelbeeren, Granatapfel, Zimt und Cashewmilch / Puffed spelt with apple, banana, grapes, blueberries, pomegranate, cinnamon and cashew milk

Frühstück gibt es bei mir immer vor dem Unterricht zuhause. Früher habe ich immer zuerst ein kleines Frühstück daheim gegessen und in der Pause dann nochmal ein belegtes Brot, als zweites Frühstück sozusagen. Seit einiger Zeit habe ich aber gemerkt, dass ich das, wenn ich ausreichend genug frühstücke, gar nicht brauche und so esse ich jetzt immer eine große Portion, die mich bis zum Mittagessen satt hält. Sollte ich dennoch Hunger bekommen, habe ich immer einen Riegel in meiner Schultasche stecken. An Schultagen esse ich meistens Müsli zum Frühstück. Richtig simpel, aber aufgepeppt mit viel Obst auch richtig lecker und nahrhaft. Der gepuffte Dinkel ist übrigens komplett ungesüßt und kaufe ich immer bei Denns 🙂

 

Mittagessen / Lunch:


Quinoa Salat mit Kichererbsen, Paprika, Gurke, Tomaten, Petersilie und Zitronensaft / Quinoa salad with chickpeas, bell pepper, tomatoes, parsley and lemon juice

Da es an diesem Tag ziemlich warm war und ich noch Kichererbsen übrig hatte, habe ich mir einen Tag vorher einen leckeren bunten Quinoa Salat zubereitet. Als Dressing habe ich einfach den Saft einer halben Zitrone genommen – mega erfrischend!

 

Abendessen / Dinner:


2 große Scheiben Vollkornbrot mit veganem Paprika-Frischkäse, Spinat und Gemüse / 2 big slices wholegrain bread with vegan bell pepper cream cheese, spinach and veggies

Wie im letzten Post auch, gab es bei mir auch an diesem Tag Brot zum Abendessen. Ist eben das typisch deutsche Abendessen 😀 Den Frischkäse bzw. die Streichcreme von Simply V kann ich euch übrigens sehr empfehlen, schmeckt richtig lecker und sogar meine Eltern sind überzeugt davon! Das Bio-Vollkornbrot mit Karotte und Walnüssen habe ich in der Aufbackstation im Netto gefunden, das war auch super gut 🙂

 

Night Snack:


Kirsch-Goji Beeren Rohkostriegel mit Obst / Raw vegan cherry goji berry bar with fruit

Ohne meinen Night Snack kann ich nicht ins Bett 😀 Am liebsten greife ich hier zu Riegeln und Obst. Der Riegel hier mit getrockneten Kirschen und Goji Beeren von dm war allerdings nicht so mein Fall, da gibt es eindeutig bessere (einen Post mit meinen Lieblingsriegeln findet ihr hier )

So und das wars auch schon 😛 Ihr seht, alles nur super simple Mahlzeiten. Manche werden sich sich bestimmt fragen, weshalb ich dafür einen extra Post geschrieben habe. Ganz einfach: Ich wollte zeigen, dass auch ich nicht immer aufwendiges, fancy Essen esse – denn dafür habe ich einfach keine Zeit während der Schulzeit. Entschuldigt auch bitte die schlechte Qualität der Fotos, aber ich musste mit meiner Handy Kamera fotografieren 😀

Ich hoffe euch hat der Post gefallen und ich konnte die ein oder andere Anregung geben 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *