Close

Winterliche Cupcakes x3 – vegan

img_1082

Hey ihr Lieben!

Wie bereits in meinem Cupcake Blogpost schon angekündigt, habe ich mein Rezept ein bisschen abgewandelt um es ein bisschen winterlicher zu machen 🙂 Entschieden habe ich mich für 3 verschiedene Sorten:

Apfel Zimt Cupcakes – mit Apfelstückchen im Teig und einem Zimtfrosting, garniert mit einer Apfelspalte und einem Hauch Zimt

Schokoladen-Spekulatius Cupcakes – Schokoteig mit Spekulatiusfrosting

Biscoff Cupcakes – Teig mit Mandeln, Zimt und Vanille, gefüllt mit der mega leckeren Lotus Biscoff Karamellgebäck / Spekulatius Creme und garniert mit einem Biscoff Keks (sowohl die Kekse, als auch die Creme sind vegan – bekommt ihr z.B. bei Rewe)

img_5558

Ich habe die Cupcakes zu Weihnachten gebacken und zu meiner Oma mitgebracht. Alle waren begeistert davon und wirklich niemand hat bemerkt, dass die Cupcakes ohne Ei und Milchprodukte gemacht wurden. So etwas freut mich immer total und macht mich auch jedes Mal ein bisschen stolz hehe 🙂

Natürlich habe ich auch selbst alle probiert und kann mich gar nicht auf einen Favoriten festlegen – sie waren einfach alle drei soo lecker! Aber probiert doch selbst mal die Cupcakes aus und findet heraus, welchen ihr am besten findet 😛


Für etwa 14 Cupcakes:

  • 120g Alsan (Raumtemperatur!)
  • 100g brauner Zucker
  • 180g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100ml Hafermilch
  • 100ml Mineralwasser
  • Für Apfel-Zimt zusätzlich 20g Mehl, 1/2 Apfel (schälen und raspeln), Zimt
  • Für Spekulatius zusätzlich 20g Kakaopulver, Spekulatiusgewürz
  • Für Biscoff zusätzlich 20g gemahlene Mandeln, Vanille, Zimt + Biscoff Creme zum Füllen

Frosting:

  • 400g Sojaquark
  • 100g Alsan
  • Puderzucker
  • Apfel-Zimt: Zimt
  • Spekulatius: 4 zerkrümelte Spekulatiuskekse
  • Biscoff: 2 EL Biscoff Creme
  1. Alsan mit Zucker schaumig schlagen.
  2. Mehl mit Backpulver, Wasser mit Milch vermischen.
  3. Abwechselnd Mehl und Flüssigkeit zur Margarine-Zucker Mischung geben und zu einem glatten Teig rühren.
  4. Den Teig dritteln und die jeweiligen Zutaten zugeben (nicht erforderlich wenn nur eine Sorte gemacht wird).
  5. In Muffinförmchen füllen. Für die Biscoff Cupcakes etwas Teig hineingeben, dann jeweils 1 TL Biscoff Creme und dann wieder mit etwas Teig abschließen.
  6. Die Cupcakes bei 180 Grad etwa 20-25 Minuten backen.
  7. Die Zutaten für das Frosting vermischen. Kühl stellen.
  8. Wenn die Cupcakes komplett abgekühlt sind, das Frosting aufspritzen und nach Wunsch garnieren.
  9. Fertig & Guten Apettit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

img_5556

 

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *