Close

VEGAN LOTUS BISCOFF CHEESECAKE – healthier, dense & creamy!

Scroll down for English recipe

Wer liebt Käsekuchen auch so sehr wie ich? Zugegeben veganer Käsekuchen ist nicht ganz einfach, aber dieser vegane Lotus Biscoff Käsekuchen war einfach grandios! Richtig cremig & vollmundig mhhh! Und ganz ohne Margarine – hätte selbst nie gedacht, dass das so eine Granate wird 😛

Für den Boden verwende ich Lotus Biscoff Kekse, die super lecker nach Karamell schmecken. Diese werden im Mixer fein zerkleinert und mit Mandelmehl, -mus & -milch, sowie Erythrit zum Süßen vermischt. Für die cremige Käsekuchen Masse benötigt ihr ungesüßten Alpro Skyr und veganen Frischkäse (ich habe die Natur Frischecreme von Oatly verwendet). Dazu kommen Karamell Pudding Pulver (Gala von Dr. Oedtker) & Lotus Biscoff Creme. Gesüßt habe ich hier auch wieder mit Erythrit und zusätzlich ein bisschen Vanille Flave Powder*. Stattdessen könnt ihr auch mehr Erythrit oder andere Süßungsmittel wie Flave Drops, Agavendicksaft etc. verwenden.

Den Kuchen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Ja ich weiß, am liebsten würde man direkt probieren aber trust me, warten lohnt sich extrem! Denn der Kuchen schmeckt gut durchgekühlt am besten 🙂 Deshalb am besten direkt die benötigten Zutaten besorgen und ab in die Küche, damit ihr morgen von diesem himmlischen Lotus Biscoff Cheesecake essen könnt 😛

Für 1 Kuchen (∅18cm):

Für den Boden:

  • 6 Lotus Biscoff Kekse
  • 50g Mandelmehl
  • 40g Erythrit
  • 30g Mandelmus
  • 50ml Mandelmilch

Für die Cheesecake Masse:

  • 350g Alpro Skyr
  • 150g veganer Frischkäse (z.B. von Oatly)
  • 30g Karamell Puddingpulver
  • 30g Erythrit
  • 30g Lotus Biscoff Creme
  • 1 scoop Vanille Flave Powder*

Für die Deko:

  • 1 Lotus Biscoff Keks
  • Geröstete Kokoschips (optional)
  1. Für den Boden zuerst die Lotus Biscoff Kekse in einem Mixer fein zerkleinern und dann zusammen mit den anderen Zutaten vermengen. Den Teig in eine gefettete Springform drücken.
  2. Für die Cheesecake Masse alle Zutaten glatt verrühren und über den Boden geben.
  3. Den Kuchen im Ofen bei 175 Grad 50-60min backen.
  4. Komplett abkühlen lassen, aus der Form nehmen & am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Einen Lotus Biscoff Keks zerkrümeln und über den Kuchen streuen. Optional noch ein paar geröstete Kokoschips darüber geben.
  6. Fertig & Guten Appetit! 🙂

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mich auf eurem Foto markiert. Gerne dürft ihr auch den Hashtag #xbeccabella verwenden, damit ich eure leckeren Kreationen sehen kann 🙂

*WERBUNG

English recipe

For 1 cake (∅18cm):

For the crust:

  • 6 Lotus Biscoff cookies
  • 50g almond flour
  • 40g erythrit
  • 30g almond butter
  • 50ml almond milk

For the cheesecake mass:

  • 350g soy skyr
  • 150g vegan cream cheese
  • 30g caramel pudding powder
  • 30g erythrit
  • 30g Lotus Biscoff creme
  • 1 scoop vanilla flave powder

For garnishing:

  • 1 Lotus Biscoff cookie
  • roasted coconut chips (optional)
  1. For the crust put the cookies into a blender and blend finely. Then combine with the remaining ingredients. Push the dough into a greased cake tin.
  2. Combine all ingredients for the cheesecake mass until smooth and pour over the crust.
  3. Bake the cake at 175 degrees (C) for around 50-60min.
  4. Let it cool down completely, then take out of the cake tin and put in the fridge overnight for the best taste.
  5. Crumble up 1 cookie and sprinkle on top of the cake. If you want you can also top it with some roasted coconut chips.
  6. Done & Enjoy! 🙂

Please use the hashtag #xbeccabella on your photo when trying out my recipes, so that I can see your recreations 🙂

About r_08_s99

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *